Datenschutzhinweis

Polar respektiert Ihre Privatsphäre und ist bestrebt, Ihnen eine sichere Kundenerfahrung zu bieten. Mit diesem Datenschutzhinweis möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten wir erfassen, wenn Sie unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen, und wie wir diese Daten verwenden und verarbeiten. Wir erklären Ihnen auch, wo Sie mehr darüber erfahren können, wie Ihre personenbezogenen Daten verwendet werden, und welche Rechte Sie in Bezug auf diese Informationen haben.

„Polar“ bezieht sich auf Polar Electro Oy und ihre Tochtergesellschaften. Wenn Sie Leistungen oder Produkte von Polar nutzen, können Ihre Daten daher von einem oder mehreren Unternehmen von Polar verwendet und verarbeitet werden.

Inhalt:

Verwendung der Polar-Dienste kurz erklärt

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Datensicherheit

Behandlung sensibler personenbezogener Daten

Umgang mit personenbezogenen Daten und deren Übertragung in Nicht-EU-Länder

Speicherung und Genauigkeit von Daten

Ihre Rechte

Cookies

Verwendung von Kundendaten für Marketingzwecke

Fehlerprotokolle

Benutzer unter 13 Jahren

Änderungen des Datenschutzhinweises

Polar Flow und Flow-App

Polar Flow for Coach

Polar Beat

Support/Kundendienst

Polar.com

Webshop

Polarpersonaltrainer.com

Polar Club

Polar Team-Lösungen

Polar GoFit

Polar API/Polar Open AccessLink

Cookie-Bestimmungen

Verwendung der Polar-Dienste kurz erklärt

Wenn Sie Polar-Dienste nutzen, erheben wir Ihre personenbezogene Daten. Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den betreffenden Dienst bereitzustellen. Polar legt Ihre Daten nicht offen und gibt oder verkauft sie auch nicht weiter, sofern wir nicht aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung dazu verpflichtet sind. Einen Teil der Daten verwenden wir in unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit, um unsere Dienste zu verbessern. Die Daten werden zu diesem Zweck jedoch vollständig anonymisiert und enthalten keine Angaben, die eine Identifikation Ihrer Person zuließen.

Polar ist ein global agierendes Unternehmen mit Kunden in der ganzen Welt. Aus diesem Grund werden Ihre Daten in der Regel aus Ihrem Heimatland ins Ausland übertragen. Ihre Daten werden auf den Servern des Polar-Ökosystems gespeichert, die sich in der EU oder dem EWR befinden. Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Benutzer-ID wird zum Zweck der automatischen Benachrichtigung oder Zusendung von Fehlerberichten an die Server unserer Dienstanbieter außerhalb der EU oder des EWR übermittelt. Selbst in diesen Fällen haben Dienstanbieter keinen Zugriff auf Ihre Daten.

Wenn Daten übermittelt werden, dann nur zum Zweck der Bereitstellung des Dienstes. Ihre Daten werden keinen Dritten offengelegt und nicht an diese weitergegeben. Sie bleiben unter der Kontrolle von Polar und Ihr Eigentum.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten

Wenn Sie ein Benutzerkonto für Polar-Dienste erstellen, erfragen wir personenbezogene Daten (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Geschlecht und Alter). Wir benötigen diese Informationen, um Ihnen eine personalisierte Nutzung unserer Dienste zu ermöglichen. Zum Beispiel verwenden wir Ihre Altersangabe, um Ihnen eine genauere Berechnung des Kalorienverbrauchs zu erstellen. Wir vertrauen darauf, dass alle Informationen, die Sie uns geben, zutreffend sind.

Wir erheben bestimmte Daten über Sie, wenn Sie Produkte in unserem Webshop kaufen, die Dienstleistungen von Polar in Anspruch nehmen oder sich an unseren Kundenservice wenden. Wenn Sie nur den Polar Newsletter abonnieren, fragen wir lediglich nach Ihrer E-Mail-Adresse. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die in diesem Datenschutzhinweis aufgeführten Zwecke und für die dienstspezifischen Zwecke, zu denen Sie weitere Informationen finden, indem Sie auf die angegebenen Links klicken. Sie können sich auch an unseren Kundendienst wenden, um weitere Informationen über die Weitergabe von personenbezogenen Daten in Bezug auf die einzelnen Dienste zu erhalten.

Wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen von Polar nutzen, erhebt Polar Informationen über Sie und kann diese Informationen mit anderen personenbezogenen Informationen kombinieren, die Polar zu dem gleichen Zweck über Sie erhoben hat. Wenn wir Informationen über Sie für andere Zwecke erhoben haben, kombinieren wir diese nicht. Darüber hinaus verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, um das ordnungsgemäße Funktionieren und die Sicherheit der Polar Produkte zu gewährleisten, Ihre Identität zu überprüfen und Betrug und anderem Missbrauch der Produkte nachzugehen. Wir können Ihre Daten auch im Rahmen unserer Forschungs- und Produktentwicklungsaktivitäten verarbeiten, um stetig neue Funktionen zu entwickeln und bestehende zu verbessern. Für diese Aktivitäten werden Ihre Daten immer anonymisiert und können nicht auf Sie zurückgeführt werden.

Wenn Sie einen unserer kostenpflichtigen Dienste nutzen, können wir mit Ihrer Erlaubnis Ihre Kreditkarteninformationen speichern, um weitere Zahlungsvorgänge zu vereinfachen. Diese Informationen werden in einem Drittanbietersystem in einem verschlüsselten Format gespeichert. Wir wählen unsere Dienstanbieter sorgfältig aus und stellen sicher, dass sie die Anforderungen für einen sicheren und zuverlässigen Umgang mit Daten für diesen Sektor erfüllen. Bei der Verarbeitung von Zahlungsinformationen beachten wir die geltenden Gesetze und die von den Zahlungsdienstleistern festgelegten und überwachten Geschäftsbedingungen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch Informationen von Polar-Diensten an Systeme oder Dienste weitergeben, die von Dritten, wie Facebook oder Strava, angeboten werden. Polar ist jedoch nicht verantwortlich für Informationen, die an andere Stellen übermittelt werden, oder für die Genauigkeit der Informationen außerhalb des Polar-Systems. Auf solche Informationen finden die Datensicherheits- und Datenschutzpraktiken des betreffenden Dienstanbieters Anwendung.

Datensicherheit

Es bestehen immer Risiken bei der Bereitstellung von personenbezogenen Daten, ob persönlich, per Telefon, über das Internet oder mithilfe von anderen Technologien, und kein System ist vollständig manipulationssicher oder vor Hackern geschützt. Polar trifft angemessene Vorkehrungen, um einen unbefugten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und die missbräuchliche Nutzung dieser zu verhindern. So setzt Polar zum Beispiel bei der Erfassung personenbezogener Daten Verschlüsselungs- und Firewall-Technologien ein. Wenn Polar-Websites Online-Transaktionen unterstützen, werden Sicherheitsmaßnahmen nach Branchenstandard eingesetzt, um die Vertraulichkeit und Sicherheit dieser Transaktionen zu schützen. Wir verwenden Sicherheitsmaßnahmen nach Branchenstandard, wie die SSL-Authentifizierung, um sicherzustellen, dass Ihre Kreditkarteninformationen sowie andere personenbezogene Daten, die im Rahmen des Kaufvorgangs übermittelt werden, angemessen vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden.

Behandlung sensibler personenbezogener Daten

Die meisten Dienstleistungen von Polar basieren auf Daten, die von unseren Produkten erhoben wurden. Einige der erhobenen Daten (z. B. Herzfrequenzdaten) sind von solcher Art, dass wir Ihre Einwilligung einholen müssen, um sie erheben oder verarbeiten zu dürfen. Diese Zustimmung wird für jeden Dienst, der jene Daten verarbeitet, für die eine ausdrückliche Genehmigung erforderlich ist, getrennt eingeholt.

Umgang mit personenbezogenen Daten und deren Übertragung in Nicht-EU-Länder

Die Dienstleistungen und Produkte von Polar können unter Verwendung von Ressourcen und Servern in verschiedenen Ländern (z. B. Finnland und den USA) bereitgestellt werden. Daher können Ihre Daten außerhalb des Landes verarbeitet werden, in dem der von Ihnen genutzte Dienst bereitgestellt wird, einschließlich Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), in denen der Datenschutz nicht den Anforderungen der Europäischen Kommission entspricht (wie z. B. die USA). Wenn Sie sich für einen Dienst registrieren (z. B. Polar Flow), für den zur Verarbeitung eine Übermittlung von Daten in ein anderes Land erforderlich ist, bitten wir um Ihre Einwilligung zur Übermittlung. Bei der Übermittlung von Daten befolgen wir alle einschlägigen Gesetze, um einen ausreichenden Datenschutz zu gewährleisten. Im Allgemeinen wenden wir bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ins EU- oder EWR-Ausland die Festlegungen des EU-US-Datenschutzschildes und des Schweiz-US-Datenschutzschildes oder diejenigen von Vereinbarungen an, die auf den Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission beruhen. Wenn Daten übermittelt werden, dann nur zum Zweck der Bereitstellung des Dienstes. Ihre Daten werden keinen Dritten offengelegt und nicht an diese weitergegeben. Sie bleiben unter der Kontrolle von Polar und Ihr Eigentum. Weitere Informationen zur Übertragung von Daten und den damit verbundenen Sicherheitsmaßnahmen finden Sie in unserem FAQ-Bereich. Sie können uns auch über die unten angegebenen Kontaktinformationen kontaktieren.

Nach den oben genannten Grundsätzen können Ihre Daten an Subunternehmer von Polar (z. B. den Anbieter unseres Kundenbetreuungssystems), die Aufgaben in Bezug auf die Website, Produkte und Dienstleistungen von Polar wahrnehmen, weitergegeben werden bzw. kann diesen Zugriff auf diese Daten gewährt werden. Unsere Subunternehmer sind nicht berechtigt, die personenbezogenen Daten für andere Zwecke zu verwenden, und die Dienstleistungen von Subunternehmern von Polar unterliegen immer einer Vertraulichkeitsklausel.

Polar gibt Ihre personenbezogenen Daten niemals ohne Ihre gesonderte Einwilligung weiter, soweit dies nicht für die Bearbeitung Ihrer Bestellung, die Ausführung Ihrer Anfrage oder die Verwaltung unserer interaktiven Kundenprogramme erforderlich ist. Daten können jedoch weitergegeben werden, wenn dies aufgrund eines Gesetzes, eines Gerichtsbeschlusses oder einer Verordnung oder Anordnung seitens Behörden erforderlich ist.

Zu statistischen Zwecken kann Polar anonymisierte statistische Daten über seine Kunden, Verkäufe, Verkehrstypen, Trainingsinformationen und ähnliche Website-Informationen an seriöse Dritte liefern. Diese Statistiken enthalten keine identifizierbaren personenbezogenen Daten.

Speicherung und Genauigkeit von Daten

Wir möchten unsere Datenbank aktuell halten und regelmäßig veraltete und unnötige personenbezogene Daten löschen. Wir speichern die Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung des Zwecks erforderlich ist, für den sie erhoben wurden, oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Weitere Informationen zu den Speicherfristen finden Sie in den dienstspezifischen Abschnitten. Sie können uns auch über die unten angegebenen Kontaktinformationen kontaktieren.

In einigen Diensten von Polar können Sie Ihre personenbezogenen Daten selbst verwalten. Wir empfehlen Ihnen, die Richtigkeit Ihrer Daten gelegentlich zu überprüfen und sie gegebenenfalls zu berichtigen. Sie sind für die Richtigkeit der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten verantwortlich.

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen. Bei einigen Diensten ist ein direkter Zugriff möglich, und bei Bedarf kann unser Kundenservice Sie unterstützen und Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen haben, zur Verfügung stellen. Sie haben das Recht zu erfahren, welche Daten über Sie erhoben wurden, wofür diese Daten verwendet werden und welche Parteien ggf. davon Kenntnis erhalten haben. Um Ihre Identität für die Bearbeitung Ihrer Anfrage zu verifizieren, müssen wir möglicherweise zusätzliche Daten anfordern.

Polar darf mit Ihren personenbezogenen Daten arbeiten, wenn der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse zugrunde liegt. Wir nutzen diese gesetzliche Grundlage in einigen Fällen für unsere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, da wir unsere Dienstleistungen ständig weiterentwickeln und verbessern wollen. Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke abzulehnen. Ihr Widerspruchsrecht ist jedoch nicht absolut. Die bei unserer Forschungs- und Entwicklungsarbeit verwendeten Daten sind anonymisiert und können nicht mit Ihnen in Verbindung gebracht werden. Diese Art der Verarbeitung anonymisierter Daten ist von größter Bedeutung für Polar. Sie ist die Voraussetzung für die Entwicklung immer besserer Funktionen und die Bereitstellung von modernem technischen Know-how.

Sie haben immer das Recht, Direktmarketing zu verbieten. Wenn Sie keine weiteren E-Mails von Polar erhalten möchten, befolgen Sie bitte die Anweisungen zum Abmelden in jeder E-Mail-Nachricht. Wenn Sie ein Benutzerkonto angelegt haben, können Sie dies direkt über unseren Dienst tun. Polar gibt keine Mailinglisten zu Werbezwecken an Dritte weiter. E-Mails im Zusammenhang mit Dienstleistungen (zur Bestätigung eines Kaufs usw.) bieten in der Regel keine Option zur Abbestellung, da sie für die Erbringung der angeforderten Dienstleistung erforderlich sind. Solche E-Mails enthalten auch Benachrichtigungen über Änderungen unseres Datenschutzhinweises und unserer Nutzungsbedingungen.

Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen oder löschen zu lassen, indem Sie dies entweder in den Polar-Diensten oder auf account.polar.com selbst tun oder indem Sie eine Anfrage an unseren Kundenservice senden. Wenn Sie Ihre Daten löschen lassen möchten, löschen wir Ihre Benutzerdaten und alle Informationen und Daten, die Sie betreffen. Dazu zählen Daten in allen Polar-Diensten, die Sie verwendet haben (z. B. Polar Flow und Supportdienste). Die gelöschten Daten können nicht erneut abgerufen werden. Nachdem wir Ihre Daten gelöscht haben, können Sie den Dienst nur wieder verwenden, indem Sie ein neues Benutzerkonto erstellen. Bestimmte Daten, wie z. B. Kaufdaten, werden aufgrund gesetzlicher Bestimmungen für den vorgeschriebenen Zeitraum gespeichert.

Sie haben das gesetzlich verankerte Recht, das Profiling und die automatisierte Entscheidungsfindung abzulehnen. Polar führt die per Gesetz geregelte Art des Profilings nicht durch. Wir treffen auch keine automatisierten Entscheidungen über Sie oder Ihr Verhalten. Sie können zudem verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt wird, auch wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten untersagt haben und die Beurteilung der Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten noch nicht abgeschlossen ist.

In einigen unserer Dienste holen wir Ihre Einwilligung ein. Wir tun dies nur in den Fällen, in denen es für die Bereitstellung des Dienstes erforderlich ist. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Einwilligung kann innerhalb des Dienstes widerrufen werden. Beachten Sie, dass bei einigen Diensten der Widerruf der Einwilligung uns daran hindert, Ihnen den Dienst anzubieten.

Sie haben das Recht, Ihre Daten in den Systemen von Polar in einem maschinenlesbaren Format zu erhalten, wenn die Grundlage der Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung oder die Durchführung eines Vertrages ist. Die Übertragung von Daten ist beispielsweise direkt über den Flow Dienst möglich. Sie können auch die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte verlangen. Polar ist jedoch nicht verantwortlich für die Fähigkeit des Systems des Drittanbieters, die Daten in dem Format zu verarbeiten, das für die Übertragung verwendet wird.

Wenn Sie einen Missbrauch der Daten vermuten, können Sie eine Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten oder einer ähnlichen Behörde einreichen. Kontaktinformationen für Datenschutzbeauftragte in verschiedenen Ländern finden Sie auf unserer Datenschutz-FAQ-Seite.

Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Mehr darüber können Sie in unserer Cookies-Richtlinie lesen.

Verwendung von Kundendaten für Marketing

Wenn Sie einen Newsletter abonnieren oder sich bei den Polar-Diensten registrieren, werden Sie um die Einwilligung zum Empfang von Marketingmitteilungen von Polar gebeten. Wenn Sie einwilligen, erhalten Sie von Polar Mitteilungen wie zum Beispiel Newsletter, Informationen über neue Produkte und Dienste, gezielte Werbung in den sozialen Medien, gezielte Net-Promoter-Score-Umfragen zu Marketingzwecken und andere Materialien. Manche Materialien sind für bestimmte Nutzergruppen angepasst, zum Beispiel nach der bevorzugten Sportart oder dem verwendeten Gerät. Andere Materialien sind auf bestimmte geografische Gebiete abgestimmt.

Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt von Marketingmitteilungen jederzeit widerrufen, entweder über die Nachrichten, die Sie von Polar erhalten haben, oder über die Polar Dienste. Der Widerruf der Einwilligung löscht Ihren Namen aus allen Marketinglisten von Polar. Polar gibt Kundendaten nicht an Dritte weiter und verkauft sie auch nicht.

Fehlerprotokolle

Um im Problemfall den bestmöglichen Service bieten zu können, werden Fehlerdaten auf unseren Geräten gespeichert („Fehlerprotokoll“). Wenn Sie Ihr Gerät mit dem Polar-Dienst synchronisieren, wird das Fehlerprotokoll auf unsere Server kopiert. Die Fehlerprotokolldaten werden maximal zwei Monate gespeichert, um sicherzustellen, dass uns die Daten zur Verfügung stehen, wenn Sie sich wegen eines Fehlers oder Problems an unseren Kundendienst wenden.

Benutzer unter 13 Jahren

Es ist unser Grundsatz zu verlangen, dass KundInnen unter 13 Jahren ohne Zustimmung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten keine Einkäufe tätigen oder andere Rechtsgeschäfte auf Polar-Websites vornehmen dürfen. Beispielsweise kann für Benutzer unter 13 Jahren ein Benutzerkonto für einen Polar-Dienst nur mit Zustimmung eines Erziehungsberechtigten erstellt werden.

Änderungen des Datenschutzhinweises

Dieser Datenschutzhinweis wurde am 27. Februar 2019 aktualisiert. Sie können sich die früheren Versionen hier anzeigen lassen. Von Zeit zu Zeit nehmen wir ggf. Änderungen an diesem Datenschutzhinweis vor und informieren unsere Kunden über solche Änderungen per E-Mail oder über unsere Dienste. Wenn Sie Fragen zu Polar-Diensten oder Produkten haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst. Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in unseren Datenschutz-FAQ. Wenn Sie Fragen oder Feedback zu den Datenschutzpraktiken von Polar haben, können Sie uns unter privacy@polar.com kontaktieren.

Kontaktdaten:

Für die Verarbeitung verantwortliche Stelle:
Polar Electro Oy
Professorintie 5
90440 Kempele
FINNLAND

Datenschutzbeauftragter:
privacy@polar.com
Polar Electro Oy
Privacy
Professorintie 5
90440 Kempele
FINNLAND

Polar Flow und Flow-App

Polar Flow ist eine kostenlose Cloud-basierte Fitness- und Trainings-App und ein Webservice, mit dem Sie Ihre Trainings-, Aktivitäts- und Schlafdaten verfolgen und Ihre Fortschritte analysieren können. Diese Dienste arbeiten mit Ihrem Polar-Produkt zusammen und fungieren als Ihr automatisches Trainingstagebuch: Alle Trainings-, Aktivitäts- und Schlafdaten werden zwischen Ihrem Produkt und Ihrem Polar Flow-Konto synchronisiert.

Bevor Sie mit der Nutzung des Dienstes beginnen können, müssen Sie sich registrieren und ein Benutzerkonto erstellen. Während der Registrierung werden Sie aufgefordert, die Nutzungsbedingungen anzunehmen und Ihre Einwilligung zu zwingend erforderlichen Datenverarbeitungsvorgängen zu geben. Diese Verarbeitungsvorgänge sind notwendig, damit wir den Dienst bereitstellen können. Des Weiteren sind sie erforderlich, um die gesetzlichen Datenschutzvorschriften vieler Rechtssysteme zu erfüllen. Wenn Sie eine oder mehrere der zwingend erforderlichen Einwilligungen nicht geben möchten, können wir Ihnen den Dienst leider nicht anbieten. Einwilligungen sind nicht allgemeiner Art. Durch eine spezifische Einwilligung gestatten Sie Polar, Ihre Daten zu dem ausdrücklich bestimmten Zweck zu verarbeiten.

Bevor Sie sich für Polar Flow registrieren, müssen Sie die Nutzungsbedingungen und den Datenschutzhinweis von Polar lesen. Sie werden aufgefordert, den Nutzungsbedingungen für den Dienst zuzustimmen. Mit der Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen schließen Sie einen Vertrag mit Polar. Wir bitten Sie außerdem zu bestätigen, dass Sie den Datenschutzhinweis von Polar gelesen haben.

Wir möchten Sie gerne über alle unsere Neuigkeiten, Angebote und Updates auf dem Laufenden halten; daher bitten wir Sie auch um die Einwilligung zu Marketingmitteilungen. Ablehnung ist immer die Standardeinstellung für diese Anfrage. Sie können Ihre Auswahl jederzeit in Ihren Kontoeinstellungen ändern. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre Daten für Marketingzwecke verwenden.

Wir bitten Sie um die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Dabei handelt es sich um die Daten, die Sie bei der Registrierung eingeben: E-Mail-Adresse, Name, Alter, Größe, Geschlecht, Trainingspensum und Ort. Diese Daten werden dazu genutzt, Ihnen genaue persönliche Berechnungen, wie den Kalorienverbrauch, und Feedback zum Trainingsnutzen zu geben. Sie brauchen nicht Ihren richtigen Namen anzugeben, aber der angegebene Name wird angezeigt, wenn Sie Ihre Trainingsdaten oder Kommentare in unseren Communitys teilen. Ihre Ortsangabe benötigen wir hauptsächlich dazu, Ihre Sprache zu ermitteln. Außerdem wird die Angabe noch dazu verwendet, Ihre Kundendienst-Anfragen an das richtige Kundenservice-Center weiterzuleiten, damit Sie Unterstützung in der richtigen Sprache erhalten. Ihre E-Mail-Adresse ist Ihr Benutzername. Wir verwenden sie zudem, um Sie zu identifizieren, wenn Sie Kontakt zu unserem Kundendienst aufnehmen. An diese E-Mail-Adresse senden wir auch alle wichtigen Mitteilungen. Sie können Ihre E-Mail-Adresse nach der Registrierung jederzeit ändern.

Wir bitten Sie um die Einwilligung zur Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten. Im Fall von Polar sind dies Herzfrequenzdaten, die uns von Ihrem Gerät oder Sensor übermittelt werden. Der Dienst Polar Flow basiert auf diesen Daten. Ohne sie kann der Dienst nicht bereitgestellt werden.

Außerdem bitten wir um Ihre Einwilligung zur Übermittlung Ihrer Daten in ein anderes Land als Ihr Heimatland. Polar nutzt Server, die von Drittanbietern betrieben werden, um den Dienst Polar Flow bereitzustellen. Diese Server können sich innerhalb oder außerhalb der EU befinden. Die Benutzerdaten selbst werden auf Servern innerhalb der EU gespeichert, aber Daten wie die Überwachungsdaten des Systems oder Daten zur automatischen E-Mail-Benachrichtigung werden auf Servern von Dienstanbietern außerhalb der EU gespeichert. Diese Daten können Ihre E-Mail-Adresse oder Benutzer-ID enthalten. Sie können hier mehr über Datenübertragung und zugehörige Schutzmechanismen lesen.

Für Personen unter 13 Jahren bitten wir um Zustimmung eines Erziehungsberechtigten für den Umgang mit Daten.

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Nachricht zur Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse und um sicherzustellen, dass das Konto bewusst erstellt wurde. Das Konto muss innerhalb von 30 Tagen verifiziert werden. Wenn das Konto innerhalb dieser Frist nicht verifiziert werden kann, wird es gesperrt und kann nicht verwendet werden. Nach 210 Tagen wird das Konto gelöscht. Während dem Zeitraum von 210 Tagen können Sie Ihre E-Mail-Adresse jederzeit bestätigen oder die erneute Zusendung der Bestätigungs-E-Mail anfordern.

Wenn Sie ein Benutzerkonto erstellen, sind Ihre Datenschutzeinstellungen standardmäßig auf „Privat“ gesetzt, und Ihre Daten werden anderen Benutzern nicht angezeigt. Sie können diese Einstellungen jederzeit ändern. Sie können wählen, ob Ihr im Polar Flow-Dienst gespeichertes Profil sowie Ihre Trainings-, Routen- und Aktivitätsdaten aus Polar Flow anderen Nutzern angezeigt werden. Darüber hinaus können Sie Daten aus den Polar-Diensten auch in den Systemen von Dritten wie Facebook oder Strava teilen. Polar ist nicht mehr verantwortlich für die von Kunden geteilten Daten, sobald sie aus dem Polar-System übertragen wurden, und wir haben keinen Einfluss mehr auf die Daten. Sie sind verantwortlich für die Verwaltung der Daten, die Sie teilen oder aus dem System übertragen. Daher sollten Sie die Datenschutzerklärungen Dritter aufmerksam lesen.

Da Polar bestrebt ist, seine Dienste kontinuierlich weiterzuentwickeln, können Trainingsdaten, die Sie im Polar Flow-Dienst gespeichert haben, zur Realisierung des berechtigten Interesses von Polar an Forschung und Produktentwicklung verwendet werden. Zu diesem Zweck werden ausschließlich Massendaten in anonymisierter Form verwendet. Einzelne Nutzer können nicht identifiziert werden. Die Daten können auch für das Versenden von Marketingmitteilungen verwendet werden, wenn Sie Ihre Einwilligung dazu entweder im Rahmen der Registrierung oder zu einem späteren Zeitpunkt gegeben haben. Diese Marketingmitteilungen sind in der Regel auf eine bestimmte Altersgruppe, auf Nutzer in einer bestimmten Region oder eines bestimmten Polar-Produkts oder auf eine bestimmte Sportart zugeschnitten.

Derzeit werden die Daten im Polar Flow-Dienst gespeichert, bis Sie beschließen, Ihr Konto zu löschen. Wenn Sie eine der zwingend erforderlichen Einwilligungen widerrufen oder Ihre E-Mail-Adresse nicht bestätigen, wird Ihr Konto für 180 Tage gesperrt und danach in den Löschzyklus übermittelt, wo Ihr Konto und Ihre gesamten Daten nach 30 Tagen dauerhaft gelöscht werden. Wenn wir Änderungen an unseren Datenspeicherungsfristen vornehmen, werden wir Sie benachrichtigen.

Mobile Polar Flow-App

Um die Polar Flow-App verwenden zu können, müssen Sie zuerst ein Polar Flow-Konto erstellen. Sie verwenden dann Ihren Polar Flow-Benutzernamen, um sich bei der Polar Flow-App anzumelden. Alle Trainingsdaten werden direkt auf den Server des Polar Flow-Dienstes übertragen, und es werden keine Daten in der Polar Flow-App gespeichert. Der Datenschutzhinweis von Polar Flow gilt für die Verarbeitung und Nutzung von Daten.

Weitere Daten zum Polar Flow-Register erhalten Sie von unserem Kundendienst.

Polar Flow for Coach

Polar Flow for Coach ist ein kostenloser cloudbasierter Dienst, der Coaches und persönlichen Trainern einen einfachen Zugang zu den Trainingsdaten ihrer Kunden ermöglicht. Durch zahlreiche Funktionen wie Trainingstagebücher, Planungstools, Berichte und Leistungsstatistiken können Coaches den Fortschritt ihrer Kunden verfolgen und ihnen sofort eine Echtzeit-Anleitung geben.

Die SportlerInnen gewähren dem Coach Zugang zu ihren Daten, und die Beziehung zwischen TrainerInnen und SportlerInnen basiert auf der Vereinbarung zwischen den Parteien. Die SportlerInnen können dem Coach jederzeit den Zugriff auf ihre Daten verweigern. Alle Trainingsdaten werden direkt auf den Server des Polar Flow-Dienstes übertragen. Der Datenschutzhinweis von Polar Flow gilt für die Verarbeitung und Nutzung von Daten. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt über Polar Flow.

Weitere Daten zum Polar Flow-Register erhalten Sie von unserem Kundendienst.

Polar Beat

Polar Beat ist eine kostenlose Fitness- und Trainings-App für Mobilgeräte. Mit Polar Beat können Sie mit Live-Herzfrequenz (wenn Sie einen Polar Herzfrequenz-Sensor verwenden) und Echtzeit-Sprachführung trainieren, Ihre Route und Distanz verfolgen und persönliches Feedback zu jedem Training erhalten.

Die Daten, die Sie in der Anwendung hinzufügen, und Ihre letzten Trainingsdaten bleiben auf dem Gerät gespeichert. Um Polar Beat optimal zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, auch ein Polar Flow-Konto zu erstellen. Mit Polar Flow erhalten Sie umfangreiche Trainingsanalyse-Tools. Wenn Sie Polar Beat zusammen mit Polar Flow verwenden, werden Ihre Trainingsdaten ebenfalls im Polar Flow-Dienst gespeichert. Alle Ihre Trainingsdaten werden nach der Anmeldung direkt auf die Server des Flow-Dienstes übertragen. Die Datenschutzerklärung des Flow-Dienstes wird auf den Umgang mit Daten angewendet. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt über Polar Flow.

Weitere Daten zum Polar Flow-Register erhalten Sie von unserem Kundendienst.

Support/Kundendienst

Der Kundendienst von Polar hilft Ihnen bei Problemen mit unseren Produkten oder Dienstleistungen. Unser Kundendienst führt zwei Register: Kontaktformular und Service. Daten werden auf beiden Registern über die Polar.com-Website gespeichert. Die Kunden füllen die Eingabemasken mit den nötigen Daten selbst aus und die übermittelten Formulardaten werden im Kundendienst-System eines Drittanbieters gespeichert. Dieser Drittanbieter ist lediglich ein Dienstanbieter. Nur Polar nutzt das Kundendienst-System und die darin enthaltenen Informationen. Die in den Systemen von Polar gespeicherten Daten werden auf Servern in Finnland oder auf Servern der Dienstanbieter von Polar innerhalb oder außerhalb der EU gespeichert. Lesen Sie hier mehr über die Übertragung von Daten und die zugehörigen Schutzmechanismen. Der Kundendienst von Polar ist weltweit in verschiedenen Ländern tätig, um sicherzustellen, dass wir Support-Services in verschiedenen Ländern und Zeitzonen anbieten können.

Das Kontaktformular: Die in diesem Formular aufgezeichneten Daten werden an ein von Polar genutztes Kundenbetreuungssystem von Drittanbietern übertragen. Dieses System steht allen Mitarbeitern des Polar-Kundendiensts zur Verfügung. Die im System gespeicherten Daten werden auf den Servern des Service-Anbieters in der EU gespeichert. In diesem Formular werden Sie gebeten, Ihre Kontaktdaten anzugeben (z. B. eine E-Mail-Adresse und ein Land), damit wir auf Ihre Anfrage antworten können. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt, und der Service-Anbieter hat keinen Zugriff auf die eigentlichen Daten. Die Daten werden 10 Jahre gespeichert, es sei denn, nach lokalem Recht ist eine längere Speicherung erforderlich oder Sie beantragen ihre Löschung.

Service: Die auf diesem Formular erfassten Daten werden verwendet, um das Gerät mit seinem Besitzer zu verbinden, ein gewartetes Gerät oder bestelltes Ersatzteil an die KundInnen zu liefern, Zahlungen zu fakturieren und zu bearbeiten, Adressaufkleber für Rücksendungen zu senden, automatische E-Mail-Nachrichten über den Fortschritt und die Ausführung des Service zu senden, zusätzliche Anfragen in Bezug auf den Dienst zu senden und einen Kostenvoranschlag für den Service vorzulegen. Daten aus dem Service-Formular werden an das globale Servicesystem von Polar übertragen. Adressdaten werden auch an externe Postdienste zur Lieferung der Produkte übertragen. Die Daten werden 10 Jahre gespeichert, es sei denn, nach lokalem Recht ist eine längere Speicherung erforderlich.

Anrufe beim Kundendienst

In einigen Ländern werden Anrufe beim Kundenservice von Polar möglicherweise aufgezeichnet. Die Nummer, von der aus Sie anrufen, wird in unserem Kundenbetreuungssystem und in der Telefonanlage aufgezeichnet. Die Protokolldaten werden sechs Monate gespeichert.

Sie können den Kundendienst von Polar auch über Social-Media-Kanäle (Twitter, Facebook und Google Play) und über einen Chat-Service (nicht in allen Ländern verfügbar) kontaktieren. Diese Kontaktereignisse werden im Kundenbetreuungssystem erfasst.

Sie können sich auch an unseren Kundendienst wenden, um weitere Informationen zum Kontaktformular und zu den Serviceregistern zu erhalten.

Wenn Sie unseren Kundendienst kontaktiert und uns Ihre E-Mail-Adresse gegeben haben, senden wir Ihnen möglicherweise anschließend eine Net-Promoter-Score-Umfrage. Mit der Umfrage möchten wir Feedback zur Servicequalität von unseren Kunden einholen. Dieses Feedback hilft uns, unsere Dienstleistungen zu überprüfen und zu verbessern.

Polar.com

Die Website Polar.com ist eine öffentliche Website, die Daten zu Polar und seinen Produkten, Services und Kooperationspartnern bietet. Für die Benutzung der Website müssen Sie sich nicht registrieren und keine Daten über sich zur Verfügung stellen. Polar verwendet jedoch Cookies, um Daten über den Verkehr auf der Website zu erheben. Erfahren Sie hier mehr über Cookies.

Auf der Website Polar.com können Sie die Newsletter von Polar abonnieren. Dazu müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie den Anweisungen im Newsletter folgen. Sie können Polars Produkte auch über die Links auf der Polar.com-Website kaufen. Weitere Informationen über den Webshop von Polar finden Sie hier.

Webshop

Der Webshop von Polar ist ein öffentlicher Einzelhandelsdienst, bei dem Sie ein Produkt entweder als registrierter Kunde oder als Gast kaufen können. Um die Lieferung des Produkts zu ermöglichen, speichern wir die von Ihnen angegebenen Adressdaten und Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Sie über den Lieferstatus auf dem Laufenden halten können. Wir werden Sie auch unter Ihrer E-Mail-Adresse kontaktieren, um Feedback zu Ihrer Kundenerfahrung zu erhalten. Dies hilft uns, unseren Service zu verbessern. Wenn Sie ein Kundenkonto im Zusammenhang mit einer Bestellung anlegen, speichern wir diese Daten, um Sie bei weiteren Einkäufen zu unterstützen. Die tatsächliche Zahlung erfolgt über ein Drittanbieter-Zahlungssystem. Die einzigen Daten, die im Polar System für die Zahlungstransaktion gespeichert werden, sind die Daten zur Zahlungsmethode und bei B2B-Produkten auch die Token-Kreditkartennummer. Polar speichert aufgrund legitimer Interessen einige Daten, wie zum Beispiel die von Ihnen verwendete IP-Adresse, für einige Zeit in seinem System, um die Sicherheit des Dienstes zu gewährleisten.

Die Kaufdaten werden 10 Jahre gespeichert, es sei denn, nach lokalem Recht ist eine längere Speicherung erforderlich.

Weitere Informationen zum Register des Webshops erhalten Sie von unserem Kundenservice.

Polarpersonaltrainer.com

Polarpersonaltrainer.com ist eine kostenlose Fitness- und Trainings-Webanwendung, die für Polar Produkte der frühen Generation entwickelt wurde. Damit können Sie Ihre Trainingsdaten in unsere Online-Systeme übertragen. Mit der App können Sie Ihre Fortschritte überwachen und Ihre Ergebnisse verbessern. Der Service wird nach 2019 nicht mehr verfügbar sein.

Bevor Sie sich für den Dienst polarpersonaltrainer.com anmelden, müssen Sie die Nutzungsbedingungen des Dienstes und die Datenschutzerklärung von Polar lesen. Sie werden aufgefordert, den Nutzungsbedingungen für den Dienst zuzustimmen. Mit der Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen schließen Sie einen Vertrag mit Polar. Wir bitten Sie außerdem zu bestätigen, dass Sie den Datenschutzhinweis von Polar gelesen haben.

Da wir Sie über alle wichtigen Neuigkeiten von Polar auf dem Laufenden halten wollen, werden Sie auch um Ihre Zustimmung zu Marketing-Nachrichten gebeten. Ablehnung ist immer die Standardeinstellung für diese Anfrage. Sie können Ihre Auswahl zu einem späteren Zeitpunkt in Ihren Kontoeinstellungen ändern. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre Daten für Marketingzwecke verwenden.

Wenn Sie Ihr Benutzerkonto erstellen, werden zudem Datenschutzeinwilligungen angefragt: die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Einwilligung in die Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten (einschließlich Herzfrequenzdaten) und die Einwilligung in die Übermittlung von Daten in ein anderes Land als Ihr Heimatland (Polar verwendet Server, die von einem Drittanbieter bereitgestellt werden, um den Dienst polarpersonaltrainer.com bereitzustellen). Diese Server können sich innerhalb oder außerhalb der EU befinden. Die Benutzerdaten selbst werden auf Servern innerhalb der EU gespeichert, aber Daten wie die Überwachungsdaten des Systems werden auf Servern von Service-Anbietern gespeichert, die sich außerhalb der EU befinden. Sie können hier mehr über Datenübertragung und zugehörige Schutzmechanismen lesen. Für KundInnen unter 13 Jahren bitten wir um Zustimmung für den Umgang mit ihren Daten seitens des Erziehungsberechtigten. Nach der Registrierung erhalten Sie eine Nachricht zur Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse und um sicherzustellen, dass das Konto bewusst erstellt wurde. Das Konto muss innerhalb von 30 Tagen verifiziert werden.

Darüber hinaus können Sie Daten aus den Polar-Diensten auch in den Systemen von Dritten wie Facebook oder Strava teilen. Polar ist nicht mehr verantwortlich für die Daten, sobald sie aus dem Polar System übertragen wurden und wir keinen Einfluss mehr auf die Daten haben. Sie sind verantwortlich für die Verwaltung der Daten, die Sie teilen oder aus dem System übertragen.

Da Polar bestrebt ist, seine Dienstleistungen kontinuierlich weiterzuentwickeln, können Trainingsdaten, die Sie im Dienst polarpersonaltrainer.com gespeichert haben, zur Realisierung legitimer Interessen von Polar in der Forschung und Produktentwicklung verwendet werden. Zu diesem Zweck werden die Daten in der Regel anonymisiert verwendet, und einzelne BenutzerInnen können nicht identifiziert werden. Die Daten können auch für das Versenden von Marketing-Nachrichten verwendet werden, wenn Sie die Zustimmung dazu entweder im Rahmen der Registrierung oder zu einem späteren Zeitpunkt erteilt haben.

Die Daten werden bis Ende 2019 im Dienst polarpersonaltrainer.com gespeichert, zu welchem Zeitpunkt der Dienst eingestellt wird. Polar informiert seine KundInnen über Änderungen der Datenspeicherfristen.

Weitere Daten zum Register polarpersonaltrainer.com erhalten Sie von unserem Kundendienst.

Polar Club

Polar Club ist eine herzfrequenzbasierte Fitness- und Trainings-App für Gruppen, mit der die Echtzeit-Leistungsdaten von Clubmitgliedern wie Herzfrequenz, Intensität und Kalorienverbrauch während eines Gruppentrainings erfasst und angezeigt werden können. Die Trainingszusammenfassungen der Teilnehmer werden automatisch in Polar Flow hochgeladen, wo die Teilnehmer ihren Fortschritt verfolgen und auf ihre Ziele hinarbeiten können. Wenn ein Fitnessclub Polar Club erwirbt, unterschreibt er einen Vertrag mit Polar. Im Rahmen dieses Vertrages fungiert Polar als Auftragsverarbeiter, während der Club der für die Verarbeitung Verantwortliche ist. Der Club ist dafür verantwortlich, welche Daten im System gespeichert werden und wie diese behandelt werden. Der Club ist auch verantwortlich für die Richtigkeit der Benutzerdaten und die datenbezogenen Anfragen durch die einzelnen Benutzer (z. B. Anträge auf Löschung der Daten).

Daten zu den Clubs, die den Dienst nutzen, werden im Polar Club-Register gesammelt. Ein Benutzername wird für den vom Club bestimmten Administrator (Club Admin) erstellt. Hierzu wird die E-Mail-Adresse der Person im System gespeichert.

Daten zu den Gruppentrainings werden einen Monat lang auf dem iPad des Clubs gespeichert. Weitere Daten, die auf dem Gerät gespeichert werden, umfassen die trainingsbezogenen Daten der TeilnehmerInnen und einen elektronischen ID-Code zur Identifizierung der Personen, mit dem der bei der Registrierung verwendete Benutzername mit der Flow-Datenbank verknüpft werden kann. Mit diesem ID-Code können Trainingsdaten der TeilnehmerInnen auf ihren persönlichen Flow-Account übertragen werden. Die Mitarbeiter des Clubs können die Nutzer anhand dieser ID-Codes nicht identifizieren. Die ID-Daten des Trainers werden ebenfalls auf dem iPad gespeichert. Die tatsächlichen Flow-Benutzernamen der TeilnehmerInnen werden nicht auf dem iPad gespeichert. Alle Benutzerdaten, die unter dem Flow-Benutzernamen gespeichert sind, befinden sich im Flow-Dienst, und der Club hat keinen Zugriff auf diese Konten. Die Daten des Polar Flow-Dienstes werden auf den Servern des Polar-Service-Anbieters gespeichert. Diese Server können sich innerhalb oder außerhalb der EU befinden. Lesen Sie hier mehr über Datenübertragung und verwandte Schutzmechanismen.

KundInnen können an Gruppentraining über ihr bestehendes Flow-Konto teilnehmen, indem sie ein Konto in Verbindung mit der Anmeldung für das Gruppentraining erstellen oder sich als BesucherIn anmelden.

KundInnen mit einem Flow-Konto:

Man kann sich über einen bestehenden Flow-Account für ein Club-Gruppentraining anmelden. Alternativ kann man in Verbindung mit der Anmeldung ein Flow-Konto erstellen. Im Zusammenhang mit der Erstellung des Flow-Accounts werden keine personenbezogenen Daten auf dem iPad gespeichert. Die einzigen Daten, die auf dem iPad gespeichert werden, sind die elektronischen ID- und Trainingsdaten der TeilnehmerInnen. Die Trainingsdaten der KundInnen, die sich mit ihrem Flow-Konto für das Gruppentraining anmelden, werden automatisch vom iPad des Clubs über den ID-Code zum Polar Flow-Dienst übertragen.

KundInnen, die sich als BesucherInnen anmelden:

KundInnen können sich auch für ein Club-Gruppentraining als BesucherInnen anmelden. In diesem Fall geben die TeilnehmerInnen einen Namen an, der während des Gruppentrainings auf dem Bildschirm angezeigt werden soll, z. B. einen Spitznamen oder eine andere ID (z. B. ein Wort oder eine Zeichenfolge). Es werden keine personenbezogenen Daten gesammelt oder gespeichert. TeilnehmerInnen, die sich als BesucherInnen angemeldet haben, können ihre Trainingsdaten nach dem Gruppentraining speichern, indem sie ein Flow-Konto erstellen oder ein bestehendes Flow-Konto verwenden.

Die Polar Club-Lösung bietet auch Clubs und ihren KundInnen einen Kanal zur Diskussion des Gruppentrainings und anderer ähnlicher Themen innerhalb der eigenen Gemeinschaft. Der Community-Dienst ist im Flow-Bereich Community - Clubs zu finden. Wenn TeilnehmerInnen an Diskussionen im Dienst teilnehmen, können sie Daten teilen, die sich auf sie beziehen, wenn sie dies wünschen. Bei Bedarf ist der Club für die Moderation der Diskussionen zuständig.

Sie können sich an unseren Kundendienst wenden, um weitere Daten zum Polar Club-Register zu erhalten.

Polar Team-Lösungen

Polar Team Pro

Polar Team Pro ist eine Player-Monitoring-Lösung für Profi-Sportteams. Sie kombiniert GPS- und Bewegungsüberwachungsdaten mit Herzfrequenzdaten. Mit Polar Team Pro kann der Trainer die Trainingseinheit des Teams über ein iPad (muss separat erworben werden) ohne Basisstation oder Antenne überwachen. Trainingsdaten können auch nach dem Training erhoben werden, indem die Team Pro Sensoren über Team Pro Dock synchronisiert werden. Die Überwachung der Leistung von Spielern bietet wertvolle und genaue Daten, um das Coaching-Team bei seiner Analysearbeit zu unterstützen.

Wenn ein Team Polar Team Pro kauft, unterzeichnet es einen Vertrag mit Polar über die Nutzung des Dienstes. Im Rahmen dieses Vertrages fungiert Polar als Auftragsverarbeiter, während das Team der für die Verarbeitung Verantwortliche ist. Das Team ist dafür verantwortlich, welche Daten im System gespeichert werden und wie diese behandelt werden. Das Team ist auch verantwortlich für die Richtigkeit der Daten und die datenbezogenen Anfragen durch die einzelnen Spieler (z. B. Anträge auf Löschung der Daten).

Polar Team Pro erhebt Daten über die Teams, die den Dienst nutzen, und ihre Mitglieder. Für den vom Team bestimmten Administrator (Team Pro Admin) wird ein Benutzername erstellt. Hierzu wird die E-Mail-Adresse der Person im System gespeichert. Wir senden eine Nachricht zur Verifizierung der E-Mail-Adresse und zur Bestätigung, dass das Konto bewusst erstellt wurde. Das Konto muss innerhalb von 30 Tagen verifiziert werden, damit Polar Team Pro verwendet werden kann. Der Administrator erstellt ein Team im System, indem er die Daten der Teammitglieder (wie z. B. die Spielernummer, den Namen und das Geburtsdatum) in den Team Pro-Dienst einträgt. Die Daten werden auf dem Server des Polar Service-Anbieters gespeichert. Trainingsdaten werden maximal zwei Monate auf dem iPad gespeichert und von dort in den Team Pro-Dienst übertragen. Die persönlichen Polar Flow-Konten einzelner Spieler können mit dem Team Pro-Dienst verbunden werden, wo sie der Trainer einsehen kann. Die einzelnen Polar Flow-Konten befinden sich im Polar Flow-Dienst, von wo aus die Daten auf den Servern des Polar Service-Anbieters gespeichert werden. Diese Server können sich innerhalb oder außerhalb der EU befinden. Lesen Sie hier mehr über Datenübertragung und verwandte Schutzmechanismen.

Weitere Informationen zum Polar Team Pro-Register erhalten Sie von unserem Kundendienst.

Polar Team

Die Polar Team-App ist eine Spielerüberwachungslösung, die Echtzeit-Herzfrequenzdaten für Indoor-Teamsportarten mit Polar-Herzfrequenzsensoren und einem iPad (muss separat erworben werden) bereitstellt.

Polar erhebt oder speichert keine personenbezogenen Daten über Polar Team. Alle Daten werden auf dem iPad gespeichert.

Polar Team Pro API

Die Polar Team Pro API ist eine Schnittstelle, mit der Team Pro-Daten an ein Drittanbietersystem übertragen werden können. Der Team Pro Administrator-Benutzer kann den Team Pro-Dienst mit einer Drittanbieter-Plattform verbinden, um Daten zwischen den Diensten zu übertragen. Diese Daten können persönliche Trainingsdaten von Spielern sowie Daten aus Team-Trainingseinheiten enthalten.

Polar GoFit

Polar GoFit wurde für SchülerInnen, LehrerInnen und Schulpersonal entwickelt, damit sie die Herzfrequenz und die körperliche Aktivität der SchülerInnen anzeigen und messen sowie Messungen der körperlichen Leistungsfähigkeit in Schulen durchführen können. Der Polar GoFit Dienst besteht aus der Polar GoFit Anwendung, der Polar GoFit Website (www.polargofit.com) und den mit GoFit kompatiblen Herzfrequenz- und Aktivitätsgeräten von Polar.

Wenn eine Schule GoFit erwirbt, schließt sie einen Vertrag mit Polar oder dessen Vertreter. Im Rahmen dieses Vertrages fungiert Polar als Auftragsverarbeiter, während die Schule die für die Verarbeitung Verantwortliche ist. Als für die Verarbeitung Verantwortliche ist die Schule dafür verantwortlich, welche Daten im System gespeichert werden und wie diese behandelt werden. Die Schule ist auch verantwortlich für die Richtigkeit der Daten der SchülerInnen und die datenbezogenen Anfragen durch die einzelnen SchülerInnen (z. B. Anträge auf Löschung der Daten). Die Schule ist auch dafür verantwortlich, die Zustimmung des/der Schülers/-in oder, im Falle eines/-r Minderjährigen, seiner Erziehungsberechtigten einzuholen, bevor sie einen/eine SchülerIn zum Dienst hinzufügt.

Informationen über Lehrkräfte und SchülerInnen, die den Dienst nutzen, werden im GoFit-Register gespeichert. Ein Benutzername wird für einen von der Schule benannten KontaktlehrerIn (und ggf. für zusätzliche LehrerInnen) erstellt. Zu diesem Zweck werden der Name und die E-Mail-Adresse der Person im System gespeichert. Der Lehrer gibt die Benutzerprofildaten des Schülers (wie den Namen, das Geburtsdatum, die Größe, das Gewicht, das Geschlecht und das Gruppentraining) in das System ein, nachdem er von den Erziehungsberechtigten die Zustimmung hierzu erhalten hat. Alle diese Daten werden vom System und den Algorithmen benötigt, um richtig zu funktionieren. Bei Verwendung des Systems erfassen die Polar-Geräte und -Sensoren Trainingsdaten, die an den GoFit-Server gesendet werden. Anhand dieser Daten werden Informationen wie Kalorienverbrauch und Aktivität berechnet. In manchen Fällen können die Lehrer auswählen, welche Daten für die Benutzer sichtbar sind. Beispielsweise kann die Kalorienangabe in der Anzeige der GoFit Anwendung und im Webservice verborgen werden. Sie wird aber trotzdem mit den anderen Trainingsdaten in der Datenbank gespeichert. Die Lehrer können zudem auswählen, ob der Name des Schülers oder die Schüler-ID in der GoFit-Anwendung angezeigt wird. Die Schüler-ID wird von der Schule festgelegt und kann aus Zahlen und Buchstaben bestehen. Die Schüler können ihre Konten auch selbständig nutzen, um beispielsweise ihre Trainingsdaten einzusehen.

GoFit Trainingsdaten werden auf den Servern des Dienstanbieters gespeichert. Diese Server befinden sich entweder in der EU oder in den USA. Weitere Informationen über die Datenübermittlung und die damit verbundenen Schutzmechanismen finden Sie hier. Wenn nötig und mit Zustimmung des/der Schülers/-in oder, im Falle eines/-r Minderjährigen, seines Erziehungsberechtigten, können Daten innerhalb der Schulumgebung an Dritte weitergegeben werden. Bei Bedarf können Daten für Zwecke, die gesondert vereinbart werden, an Dritte weitergegeben werden.

Die Daten werden aus dem GoFit-System gelöscht, wenn der Vertrag zwischen Polar und der Schule abläuft.

Weitere Informationen zum Polar GoFit-Register erhalten Sie von unserem Kundendienst.

Polar API/Polar Open AccessLink

Polar Open AccessLink ist Polars proprietäre Anwendungsprogrammierschnittstelle (API), die eine direkte Informationsaustauschverbindung zwischen dem Polar-Ökosystem und den Datensystemen von Drittanbietern bietet. Mit Polar Open AccessLink können unsere Kunden Informationen in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten, ihr Training und ihre körperliche Aktivität von Polar Geräten und dem Polar Flow System an ein System von Drittanbietern übertragen, das auf der Liste der verfügbaren Systeme aufgeführt ist, wie z. B. andere Fitness- und Trainings-Apps. Polar Kunden können ähnliche Daten auch von Drittanbieter-Systemen an Polar Geräte und Polar Flow übertragen (diese Funktion ist möglicherweise zum Zeitpunkt des Inkrafttretens dieses Datenschutzhinweises nicht verfügbar).

Für Drittentwickler:

Für Systeme von Drittanbietern bietet Polar die Polar Open AccessLink-Schnittstelle und Anweisungen an, die es dem Drittanbieter ermöglichen, seine eigene Anwendung im Polar-System zu registrieren und eine Funktion zum Empfangen von Daten zu entwickeln.

Die Entwickler verwenden ihren Polar Flow-Benutzernamen, um sich beim Polar API/Polar Open AccessLink-Dienst anzumelden. Eine neue Anwendung wird registriert, indem Informationen über die Anwendung und das Unternehmen bereitgestellt werden. Die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen ist erforderlich. Im Zusammenhang mit der Registrierung werden keine personenbezogenen Daten erhoben; stattdessen wird die Anwendung mit dem Flow-Konto verknüpft, das für die Registrierung verwendet wurde. Es können mehrere Anwendungen mit demselben Flow-Konto verknüpft werden.

Es ist Sache der BenutzerInnen, die Dienste von Drittanbietern, die sie nutzen möchten, mit ihrem Polar Flow-Konto zu verknüpfen. Die Informationen werden von den Drittanbieterdiensten abgerufen bzw. von Polar Electro gesendet, wenn der/die BenutzerIn Daten mit dem Polar Flow-Dienst synchronisiert oder Sensordaten an Dritte übermittelt. Polar ist nicht mehr verantwortlich für die Daten, sobald sie aus dem Polar System übertragen wurden und kein Einfluss mehr auf die Daten mehr gegeben ist. Die BenutzerInnen sind verantwortlich für die Verwaltung der Daten, die sie teilen oder aus dem System übertragen.

Weitere Daten zum Polar Flow-Register erhalten Sie von unserem Kundendienst.