check tag wrench cart

Timer

Der Timer hilft dir dabei, die Zeit, die Distanz und das Tempo deines Laufs zu berechnen. Das eigene Tempo zu berechnen, ist nicht nur interessant, sondern auch nützlich, denn es ermöglicht dir, besser zu laufen und zu trainieren.

Gib zwei Parameter ein, um den dritten zu berechnen:

  • Zeit
  • Distanz oder
  • Tempo

Du kannst dein Lauftempo in Kilometern oder Meilen berechnen. Wähle dazu die Einheit im Menü „Maßeinheit“ aus.

Zeit

‎:‎

‎:‎

Um die Zeit zu berechnen, benötigt man die Distanz und das Tempo.

Die Distanz scheint nicht korrekt zu sein. Die Zeit kann nicht berechnet werden.

Zeit berechnen

Distanz

Um die Distanz zu berechnen, benötigt man die Zeit und das Tempo.

Distanz berechnen

Tempo pro KilometerMeile

‎:‎

Um das Tempo zu berechnen, benötigt man die Zeit und die Distanz.

Die Distanz scheint nicht richtig zu sein. Das Tempo konnte nicht berechnet werden.

Tempo berechnen

Beispiel: Berechne dein Lauftempo

Berechne dein Lauftempo. Teile die gelaufene Distanz durch deine Laufzeit.

Du möchtest einen Halbmarathon unter zwei Stunden laufen? Dann gib als Zeitwert 2 Stunden und 0 Minuten ein und wähle als Distanz „Halbmarathon“. Wenn du auf „Tempo berechnen“ klickst, wird dir das Tempo pro Kilometer/Meile angezeigt. Um einen Halbmarathon unter zwei Stunden zu laufen, musst du also den Kilometer schneller als 5:41 bzw. die Meile schneller als 9:09 laufen.

Beispiel: Laufzeit bis zum Ziel berechnen

Berechne deine Laufzeit. Multipliziere dein Lauftempo mit der gelaufenen Distanz.

Angenommen du weißt, dass du einen Kilometer bequem in 7 Minuten laufen kannst, und möchtest wissen, wie lange ein 10-km-Lauf bei diesem Tempo dauert. Gib als Tempo 7 Minuten pro Kilometer und 10 Kilometer als Distanz ein. Du kannst die Distanz von 10 km auch über das Drop-down-Menü auswählen.

Wenn du auf „Zeit berechnen“ klickst, zeigt der Rechner deine Zielzeit an. Für 10 Kilometer brauchst du bei einem Tempo von 7 min/km eine Stunde und 10 Minuten.

Reale Bedingungen vs. Timer

Wenn du mit dem Timerr arbeitest, denk dran, dass du keine Maschine bist.

Profis können ihr Tempo vielleicht über mehrere Stunden aufrechterhalten. Wenn du nicht so viel Lauferfahrung hast, wird das Laufen mit einem im Voraus bestimmten Tempo immer schwieriger, je müder du wirst.

Daher sei realistisch: Lege bei der Schätzung deiner Marathonzeit nicht deine persönliche Bestzeit auf 100 m zugrunde ebenso wenig wie dein Tempo auf 5 km bei deiner Zielzeit auf 10 km.

Und es muss auch nicht bei Schätzungen bleiben: Erfasse deine Laufwerte mit einer hochwertigen Sportuhr, um reale Laufdaten für Tempo, Distanz und mehr zu erhalten.

Change region

If your country/region is not listed on this page, please find your local contact details, retailers and stores and service points on our global site.

Hey there running aficionado!

Looks like you’ve spent a good while with our content – we’re thinking you find it interesting. You should know that there’s more of it coming at regular intervals (pun intended). To get the frequent running goodness automatically, sign up for our twice a month running newsletter.

Indem du auf «Abonnieren» klickst, stimmst du dem Empfang von Polar E-Mails zu und bestätigst, dass du unseren Datenschutzhinweis gelesen hast