facebook instagram pinterest search twitter youtube whatsapp linkedin thumbup
Polar Grit X Pro

Polar Grit X Pro, der Outdoor-Profi mit Suchtfaktor

Die Polar Grit X Pro im Test – Vor rund eineinhalb Jahren brachte Polar die Multisportuhr Grit X auf den Markt. Eine Uhr für aktive Menschen, die bevorzugt draußen unterwegs sind. Als Trailrunner habe ich die Grit X lieben gelernt. Die weit über 130 Sportprofile lassen erahnen, dass das Anwendungsgebiet viele weitere Sportarten umfasst. Nun schickt der Herzfrequenz Spezialist mit der Polar Grit X Pro ein Modell hinterher, das viele neue und höchst spannende Funktionen an Bord hat. Drei Wochen lang konnte ich die Uhr ausgiebig testen. Lies hier, warum mich der neueste Outdoor-Profi absolut überzeugt hat.

Die Polar Grit X Pro punktet schon mal mit ihrem Design

Man muss kein ausgesprochener Ästhet sein, um Formensprache und Materialmix einer Uhr zu schätzen. Das Design bestimmt auf den ersten Blick, ob eine Uhr gefällt oder nicht. Bei mir und der Polar Grit X Pro war es sozusagen Liebe auf den ersten Blick. Das hochwertige und ultraharte Saphirglas sieht im Zusammenspiel mit der schicken Lünette wirklich wunderschön aus.

Polar Grit X Pro Outdoor-Uhr an MTB-/ Mountainbike-Lenker

Das Armband gibt es als Variante aus Leder oder aus Fluorkautschuk (FKM) in verschiedenen Farben. Das FKM-Band ist für den Einsatz im Sport super, weil es angenehm zu tragen ist und keine Feuchtigkeit aufnimmt. Die Polar Grit X Pro punktet also auf Anhieb mit einer Top-Verarbeitung, einem tollen Design und einer überzeugenden Ergonomie. Zudem hat die nur rund 65 Gramm leichte Multifunktionsuhr mehrere Tests nach der Militärnorm MIL-STD-810G bestanden Dabei werden unter anderem Temperatur-, Stoß- und Feuchtigkeitsbeständigkeit geprüft.

Die Polar Grit X Pro kommt mit bekannten Funktionen und spannende Neuerungen

Natürlich beherrscht die neue Polar Grit X Pro alle Funktionen der Grit X. Als Pionier der Herzfrequenz-Messung bietet Polar alles, was technologisch rund um das Thema Trainingssteuerung und Trainingsauswertung machbar ist. Mit zehn LEDs an der Uhr-Rückseite misst die Grit X Pro präzise deinen Puls und natürlich auch die Herzfrequenz-Variabilität direkt am Handgelenk. Die Polar Funktion Training Load Pro kümmert sich um die Auswertung der Daten – so erhältst du Trainingsempfehlungen, die zu deinem Fitness-Level passen. Sogar deinen Erholungszustand ermittelt der Grit X Pro.

Auf dem Gebiet macht Polar keiner etwas vor. Der Algorithmus hilft Top-Athleten ebenso wie Freizeitläufern, ihre Performance stetig zu verbessern und ihre Gesundheit immer im Blick zu haben. Wer auf die Signale der Uhr achtet, ist auch achtsam zu sich selbst und vermeidet zu hohe Belastungen.

Dass die nagelneue Polar Grit X Pro ein professioneller Trainingsbegleiter ist, überrascht mich also kaum. Hier steckt viel Erfahrung der Finnen drin. Auf die folgenden Funktionen, die du eventuell schon aus anderen Top-Modellen von Polar kennst, möchte ich nur kurz eingehen. Danach zeige ich dir, welche neuen Features mich wirklich überzeugt und positiv überrascht haben.

Polar Grit X Pro – Auswahl an wichtigen Funktionen

Training Pro Load

Diese Funktion wertet die gewonnenen Daten der Herzfrequenz- und Herzfrequenzvariabilitäts-Messung aus. Um die Herzfrequenzvariabilität zu ermitteln, wird die Zeit zwischen zwei Herzschlägen exakt gemessen.

Polar Precision Prime

Erfasst den Puls direkt am Handgelenk mit der einzigartigen Sensor-Fusionstechnologie.

Running Index

Aufgrund deiner Trainingsdaten wird die VO2 max errechnet. Die Software der Uhr ermittelt aus allen Leistungswerten den Running Index. So hast du die Entwicklung deines Trainingszustandes immer im Blick.

Geschwindigkeits- und Distanz-Messung

Über die GPS-Daten wird deine Laufstrecke aufgezeichnet, so dass du sie nachher anschauen kannst. Genauso wird das Tempo deiner Fortbewegung registriert und ausgewertet. Multisport-Uhren messen die Geschwindigkeit in Meter pro Sekunde, Kilometer pro Stunde oder Minuten pro Kilometer. Damit sind sie für nahezu jede Sportart gewappnet.

Nightly Recharge

Basierend auf den Daten der Herzfrequenz und der Herzfrequenzvariabilität wird ermittelt, wie sehr dein Körper erholt ist. Dabei werden neben den Trainingsbelastungen auch andere Faktoren wie schlechter Schlaf oder Stress bei der Arbeit berücksichtigt.

Sleep Plus Stages

Deine Schlafphasen werden überwacht und deine Schlafqualität analysiert, so dass du sie immer weiter verbessern kannst.

Fuel Wise Assistent

Wann neigen sich deine Kohlenhydrat-Reserven dem Ende entgegen? Die Funktion überwacht den Energieumsatz und erinnert daran, rechtzeitig zu essen und zu trinken.

Fit Spark Trainingsanleitungen

Diese Trainingsanleitungen bieten dir individuelle tägliche Einheiten, die an deine Erholung, deine Tagesform und deine Trainingshistorie angepasst sind.

Running Power

Die Wattmessung ist eine Funktion, um die aktuell erzielte Leistung exakt zu messen. Vor allem für ambitionierte Sportler sehr interessant.

Smart Calories

Für viele Sportler eine sehr wichtige Funktion. Basierend auf Gewicht, Geschlecht, Alter, Größe, Herzfrequenz-Daten und Trainingsintensität ermittelt die Polar Grit X Pro den Kalorienverbrauch.

Laufprogramm

Deine Uhr liefert dir einen adaptiven Trainingsplan, der auf dein persönliches Ziel zugeschnitten ist.

Energie-Quellen

Deine Grit X Pro zeigt dir, wie hoch der Anteil an verbrauchten Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten ist.

Smart Notifications

Keine wichtige Nachricht verpassen. Diese Funktion leitet Nachrichten, die auf dem Smartphone ankommen, direkt an deine Uhr weiter.

Serene Atemübungen

Die Polar Gritx Pro als Entspannungsassistent: Angeleitete Atemübungen helfen dir dabei, gezielt Körper und Geist zu entspannen.

Was die Polar Grit X Pro zum perfekten Begleiter bei Outdoor-Abenteuern macht

Mit dem gehärteten Saphirglas und der robusten Bauweise zeigt das Design der neuen Polar Grit X Pro: ich liebe es, draußen unterwegs zu sein. Hier fühlt die Uhr sichtlich wohl, hier spielt sie ihre Stärken aus. Dazu passt auch, dass das Gehäuse bis zu 100 Meter Tiefe wasserdicht ist und die Uhr zwischen minus 20 und plus 50 Grad einwandfrei arbeitet.

Ein Trailrunner läuft auf einem Trail in den Bergen/Polar Grit X Pro

In die Testphase fielen zwei Urlaubs-Wochen mit Trailrunning in Alpen, Wandern in der Verdon-Schlucht in Frankreich und diversen Kajak-Touren. Hier habe ich meine Grit X Pro dann so richtig schätzen gelernt. Drei Neuigkeiten möchte ich neben den vielen sinnvollen Trainingsfunktionen hervorheben.

Navigation am Handgelenk: Routenführung mit Höhenprofilen

Pro Grit X Pro mit  Navigation und Routenführung

Schon die erste Version der Grit X hat die Routenführung durch die Kooperation mit der beliebten App Komoot auf ein neues Niveau gehoben. In der Pro-Version wurden Darstellung der Routen-Navigation und Funktionsumfang verbessert. Die Route wird über eine sogenannte Turn-by-Turn-Navigation auf dem Display angezeigt. Per Fadennavigation weist dir die Uhr den Weg. Du hast eine frühzeitige Ankündigung von Richtungswechsel und Abbiegungen. Neben der optischen Routenführung verhindert eine leichte Vibration am Handgelenk, dass man das Abbiegen verpasst.

mit der Polar Grit X Pro Rund um die Welt

Die App Komoot hat wirklich in jeder Region weltweit Routenvorschläge parat. Nach der Routenplanung in Komoot kommt die Route via Polar-Flow-Software auf Outdoor-Multisportuhr. Dabei werden auch die Höhenprofile übermittelt. Deine Uhr kann dir nun an jedem Punkt der Route Auskunft geben, wie weit der Weg noch ist und wie viele Höhenmeter bereits vor und hinter dir liegen. Diese neue Funktion ist super sinnvoll – sowohl fürs Wandern als auch fürs Trailrunning.

Paar auf dem Trail/Polar Grit X Pro

Solltest du doch mal vom Weg abkommen, leitet dich die Track-Back Funktion jederzeit sicher auf derselben Route zurück, auf der du gekommen bist..

Auch die Routenübersicht ist deutlich verbessert. Du erkennst auf deiner Grit X Pro nun auf einen Blick, wo du dich auf der Route befindest – inklusive Zoom-Optionen für eine bessere Detailansicht. Und die Funktion „Hill Splitter“ wertet hinterher alle Bergauf- und Bergabsequenzen statistisch aus.

Die Smarte Assistenten der Polar Grit X Pro: Die Always-On-Ansichten

Über das sehr gute Farbdisplay mit Touch-Funktion lässt sich die Uhr ebenso steuern wie über die fünf Knöpfe. Mit einem Wischen über das Display lassen sich unterschiedliche Ansichten ansteuern, die mit informativen Outdoor-Funktionen gespickt sind. Auf einer Seite wird neben Uhrzeit und Datum die aktuelle Höhe (die über einen barometrischen Höhenmesser ermittelt wird) angezeigt. Auf der nächsten Seite zeigt dir deine Grit X Pro, wann am aktuellen Tag die Sonne auf und untergeht und wann die Dämmerung beginnt und endet. Ist die Uhr über das Smartphone synchronisiert, zeigt das Wetter-Display die aktuelle Witterung und die Prognosen für die nächsten Tage.

Besonders motivierend ist das 24/7-Aktivitätstracking. Jeden Tag die 100 Prozent zu erreichen, wird mit der Zeit zur täglichen Aufgabe. Die Verbindung zu deinem Musik-Streaming-Anbieter funktioniert ebenso einfach, wie der direkte Zugang zu den letzten absolvierten Trainingseinheiten oder deinen Schlafdaten.

Du entscheidest natürlich selbst, ob du all diese Infos und deine persönlichen Messenger-Nachrichten auf deiner Grit X Pro sehen möchtest. Im Menü sind diese Dienste schnell und einfach zu aktivieren und deaktivieren.

Die Grit X Pro ist für Ausdauernde Abenteurer: Besonders lange Akkulaufzeit

Eine Outdoor-Uhr ist nur so gut wie ihr Akku! Und hier hat Polar nochmal nachgelegt. Rund 100 Stunden schafft die Uhr – auch, wenn im Hintergrund GPS, Herzfrequenzmessung und andere Funktionen Energie aus der Batterie ziehen. Bei vollem Trainingsbetrieb, wenn also nahezu alle Daten aufgezeichnet werden, schafft die Polar Grit X Pro deutlich mehr als einen kompletten Outdoor-Tag. Und da die meisten von uns nach 24 Stunden irgendwann mal schlafen wollen, bleibt Zeit, die Uhr kurzer Zeit wieder vollständig aufzuladen.

Dreh- und Angelpunkt für die Bedienung, Analyse und den Datenaustausch sind die Polar Flow App und der Flow Webservice – darüber lassen sich alle Einstellungen blitzschnell vornehmen sowie alle Daten analysieren.

Fazit

Für mich nicht nur die schönste, sondern auch eine der besten Uhren von Polar! Ich habe noch nicht jede Funktion genutzt – vor allem aber habe ich keine vermisst! Die Grit X Pro punktet mit einer hochwertigen Verarbeitung, klarem Design und starkem Akku. Ablegen möchte man sie nur ungern. Eine Uhr mit Suchtfaktor.

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, teile ihn, damit ihn auch andere finden können.

Bitte beachte, dass die Informationen in den Artikeln des Polar Blogs keine individuelle Beratung durch medizinische Fachkräfte ersetzen können. Bevor du ein neues Fitnessprogramm beginnst, hole ärztlichen Rat ein.

Willst du nichts verpassen? Melde dich für unseren Newsletter an und bleibe am Ball.