Powerman Austria 2010

Monday, August 23, 2010 Von 20. - 22. August 2010 ging der Powerman Austria Duathlon 2010 in Weyer und Großraming über die Bühne. Bereits zum 14. Mal stand die Weltelite Seite an Seite mit dem Aufgebot der österreichischen Duathlon-Szene am Start.



Unter extremer Hitze hieß es beim Powerman Austria 2010 für die Athleten 15,6 km Laufen, 82,4 km Rad fahren und abschließend noch einmal 7,3 km Laufen. Am besten kam der Schweizer Andy Sutz mit den Bedingungen zurecht und lief nach 3:34:05 Stunden über die Ziellinie. Nach bereits vier Podiumsplätzen reichte es diesmal für den Sieg. Das Podest teilten sich mit ihm zwei Österreicher: Platz zwei ging an den Güssinger Sigi Bauer (3:43:49), der sich nun Staatsmeister im Duathlon nennen darf, Platz drei an Karl Pungraber (3:44:48).



Bei den Damen hatte Erika Csomor (HUN) die Nase vorn und sicherte sich beim Powerman Austria bereits zum dritten Mal den Sieg. Nach 2001 und 2004 gewann sie den Duathlon mit 1:48 Vorsprung auf die Schweizerin Jacqueline Übelhart (4:16:01), Dritte wurde die Britin Michelle Parsons (4:19:27). Den Meistertitel holte sich die Linzerin Daniela Rechberger.