Tim Lange berichtet vom Albgold

Monday, March 5, 2012

Wie jedes Jahr...

... beginnt die Saison mit den Albgold - Läufen in und um Reutlingen. Jedes Jahr steht die versammelte Läuferprominenz der Region am Start und testet die Form - so auch ich. Schon die vergangenen Jahre konnte ich auf den verschieden langen Strecken erfolgreich sein und hin und wieder den einen oder anderen Läufern zeigen, dass auch Triathleten laufen können.

Dieses Jahr verbrachte ich die Zeit um die ersten Läufe im Trainingslager und somit war es heute der letzte Lauf der Albgoldserie diesen Jahres an dem ich teil nahm. Ich entschied mich heute für die kürzere der beiden angebotenen Strecken und war im Nachhinein auch sehr froh mit der Wahl, denn es stellte sich heraus, dass die beiden ebenfalls Tübinger Markus Weiß-Latzko, der beste Deutsche vom Berlinmarathon und Filmon Ghirmai, vielfacher Deutscher Meister über 3000 m Hindernis und 10.000 m am Start waren und den Lauf konsequent schnell gestalteten.

Die kürzere Strecke war ca. 5,9 km lang, den ersten Kilometer gingen wir in 2:55 min an und ich muss sagen, dass das nicht gerade meinem Durchschnittstempo entspricht. Etwas zu schnell angegangen pegelte sich aber schnell ein gutes Tempo ein und so ging ich bei Kilometer 5 der äußerst profilierten Runde auf der Schwäbischen Alb in 16:17 durch, was in Anbetracht der Jahreszeit und meiner bisher im Winter absolvierten Kilometer doch schon sehr erfreulich scheint und der Tagessieg über diese Distanz war. Den knapp 10 km langen Lauf entschied kurz danach Filmon Ghirmai in einer grandiosen Zeit von knapp 29:30 min für sich - Glückwunsch!

Nun freue ich mich schon den nächsten Wettkampf, der auch schon bald anstehen wird... lassen wir uns überraschen :-)

Euer Tim Lange

Weitere Infos über Tim Lange findet hier auf seine Homepage: www.tim-lange.com

Text: Tim Lange