Das Original trifft auf die Originale - Polar, Apple HealthKit und Google Fit

10/11/2014

„Es ist eine Sache modern zu denken und entsprechende Produkte zu entwickeln. Man muss jedoch beweisen können, dass man dies auch in die Tat umsetzen kann. Polar User sind echte Fans geworden, so ist das bei Google und Apple auch. So wie diese beiden Unternehmen produziert Polar "Must Have-Produkte“. Wir alle leben von unseren Fans, von unserer Community. Und weil wir das ernst nehmen, öffnen wir unser einzigartiges Produktsystem immer mehr für andere Partner“, sagt Thomas Seifert, Geschäftsführer von Polar Deutschland zur einer der bedeutendsten Entscheidungen der letzten Jahre.

Polar, Marktführer im Bereich Herzfrequenz-Messgeräte, Activity Tracker und Wearable Sports Technology, kündigte heute die Verbindungsmöglichkeit zu zwei der weltweit maßgebenden Gesundheits- und Fitness Plattformen an: Apple HealthKit und Google Fit. Dies ist ein weiterer bedeutender Unternehmensschritt, mit innovativen Fitness- und Well Beiing-Apps neue Wege in der Weiterentwicklung der vielfältigen Nutzung von Polar Produkten zu gehen.

Ab heute kann die Polar Beat Training- und Fitness-App für Android mit Google Fit verbunden werden. Nächste Woche folgt dann die Polar Flow App für iOS, die sich über Apple HealthKit mit der Health App von Apple verbindet. Beide Plattformen ermöglichen Produktentwicklern, Daten aus verschiedenen Quellen nahtlos zu kombinieren. So öffnen sich Türen zu neuen und aufregenden Wegen, wie in der Zukunft Informationen zu Gesundheit und Fitness genutzt werden können.

Wer aktiv ist oder mit der neuen Polar Produktgeneration trainiert, ist bereits vertraut mit der reichhaltigen Datenmenge, die die Produkte liefern, und kennt sich damit aus, wie diese Informationen zu intelligenterem Training führen. Nutzer von iOS 8 oder Android können nun alle Polar Daten, unter anderem Herzfrequenz und Kalorienangaben, die von Apple und Google unterstützt werden, in die eigenen Apple Health und Google Fit Dashboards übertragen.

Marco Suvilaakso, Polar Product Management Direktor: “Polar Flow Webservice und Polar Flow App bieten neue und hocheffektive Wege, Aktivitätsdaten deiner Lieblingsbeschäftigungen zu sammeln, und leiten dich intelligent an, deine Leistungen zu verbessern. Unsere Polar Beat App ist ein starker Trainingspartner. Es macht für uns hundertprozentig Sinn sicherzustellen, dass unsere Polar Produkte kompatibel sind mit Google Fit und Apple HealthKit – zwei wichtigen Ecosystemen aus einer Hand für alles rund um Gesundheit und Fitness. Wir sind sicher, dass unsere Kunden bei der Benutzung ihrer Produkte Polar Loop, Polar M400, Polar V800 oder Polar Beat diese zusätzliche Verbindungsmöglichkeit zu schätzen wissen.”

Der Polar Flow Webservice bietet umfassende Erfahrung in Sachen Wellness und Fitness. Er ist ein wesentlicher Teil des Polar Ecosystems für alle neuen Polar Produkte und zukünftige Innovationen. Zurzeit ist die Polar Flow App kompatibel mit den Trainingscomputern Polar V800 und Polar M400, dem Polar Loop Activity Tracker und der Polar
Beat App. Weitere Informationen unter flow.polar.com.

Polar Beat ist eine Training- und Fitness-App, die nicht nur Workouts aufzeichnet, sondern auch die entsprechenden Daten interpretiert, sodass der Nutzer weiß, welche Leistung er erbracht hat und was er tun muss, um seine Ziele noch effektiver zu erreichen. Das bestmögliche Ergebnis bietet Polar Beat zusammen mit dem Polar H7 Bluetooth Smart Herzfrequenz-Sensor. Weitere Informationen unter polar.com/beat.

Alles über die kompletten Möglichkeiten des Datenaustauschs zwischen dem Polar Angebot, Apple HealthKit and Google Fit unter updates.polar.com.

Über Polar
Polar Electro wurde 1977 gegründet und erfand das erste kabellose Herzfrequenz-Messgerät. Basierend auf dem tiefgehenden Verständnis des Unternehmens für die menschliche Physiologie, Leistung und Umwelt führt Polar seitdem die Marktkategorien Sportinstrumente und Herzfrequenz-Messgeräte an. Polar arbeitet eng mit leitenden Sportinstituten und Verwaltungsorganen zusammen und erlangte so als Marktführer in Sachen Herzfrequenz-Messung und Equipment für Fitness-Auswertungen weithin Anerkennung.

Mit Hauptsitz nahe Oulu in Finnland ist das Unternehmen weltweit in mehr als 80 Ländern vertreten und verkauft seine Produkte an über 35.000 Einzelhändler auf der ganzen Welt.
Heute sind die preisgekrönten Polar Trainingscomputer die erste Wahl der Konsumenten weltweit. Alle Informationen dazu, wie die breite Palette der Polar Produkte und Angebote hilft, Trainingsziele zu erreichen und die persönliche Fitnessstory zum Erfolg werden zu lassen, unter www.polar.com


Zusätzlich hat sich das Unternehmen aktuell zu dem Spezialisten rund um das Thema Activity Tracking etabliert.
Pressekontakt:

Für weitere Informationen rund um die Themen Herzfrequenz-Messung, Activity Tracking sowie Bildmaterial bin ich gerne für Sie da.
Kontaktieren Sie mich bitte:
Karen Siems
PR
Polar Electro GmbH Deutschland
Hessenring 2
64572 Büttelborn
Tel: 06152-9236-836
E-Mail: karen.siems@polar.com
Das Polar Logo ist eine eingetragene Marke der Polar Electro. Die in diesem Dokument genannten Produkt- und Firmennamen sind Eigentum der Polar Electro. Andere Marken- und Produktnamen können Markennamen und Handelsmarken von Dritten sein.
Die angegebenen Texte/ Bilder können kostenlos im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung über Polar verwendet werden. Fotonachweis: Polar Electro. Im Falle einer Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar.



Angehängte Datei:
PolarconnectswithAppleHealthKitandGoogleFit_de.pdf