Barbara Meier und Polar suchen das Polar Topmodell 2016

24/11/2015

"Polar hat stets bewiesen, Trendsetter zu sein, das Original zu sein, bewegend zu sein, zu überraschen. Was nach einem einfachen Model-Contest aussieht ist – so wie man es von uns kennt – hinter der Fassade sehr viel mehr. Wir gehen mit der Marke, mit unseren Produkten den „Next Step“. Polar öffnet sich für Menschen, die Lifestyle und Mode mögen, für die Themen wie Gesundheit und Bewegung eine zentrale Rolle im Leben spielen. Für alle die, werden wir nun wirklich zum Begleiter und Freund im Alltag. Wir gehen diese Schritte auf dem Weg, den wir gekommen sind. Gepflastert mit Kompetenz und Wissen.“, sagt Polar Deutschland Geschäftsführer Thomas Seifert zum Wettbewerb.

GNTM Gewinnerin 2007 Barbara Meier ist der Kopf der Jury

Polar Deutschland sucht das Topmodell 2016, sucht das Gesicht, das nächstes Jahr die Marke Polar präsentiert. Dabei soll das Polar Topmodell nicht perfekt sein, kein Profi sein. Gesucht wird ein Mensch. Mit Ecken und Kanten, sportlich, und gerne aus der Polar Community. Durchaus gewollt ist die Doppeldeutigkeit der Aktion. Denn das neue Topmodell präsentiert die besten Produkte von Polar, eben die Polar Topmodelle. Zusammen mit Polar Geschäftsführer Thomas Seifert, der Shape Chefredakteuerin Ann Thorer und dem Chefredakteur von Closer und InTouch Tim Affeld, wurde eine kompetente Jury zusammengestellt. An ihrer Spitze, Barbara Meier:

„Dieser Contest ist so außergewöhnlich, weil es eben nicht einfach nur um gutes Aussehen geht. Ähnlich wie in meinem Buch Glücksgewicht, das bald erscheint, geht es auch um den Faktor Bewegung. Wir suchen ein besonderes Topmodell. Einen Menschen, der sich wohlfühlt, der Ausstrahlung hat, der Lust auf die Marke Polar hat. Mich macht es ein bisschen stolz, Kopf der Jury sein zu dürfen. Zusammen mit Closer, InTouch, Shape, Wunderweib und Polar wird das ein großer Spaß.“

Getragen von den Chefredakteuren

Bei der Endausscheidung am 25.1.2016 auf der ISPO in München, bei der das Polar Topmodell nicht nur ein Honorar von 5000 Euro gewinnt, sondern ab diesem Tag  das tragende Gesicht der Qualitäts- und Lifestylemarke wird, treffen wichtige Meinungsmacher die wichtige Entscheidung. Die komplette Jury wird vor Ort sein, um das Polar Topmodell 2016 auszuwählen, freut sich Tim Affeld:

„Was für eine wirklich runde Sache. Closer, Intouch und Barbara Meier kennen sich ja bereits gut. Und dann haben wir Polar mit an Bord, den Pionier in Sachen

Wearables, Lifestyle, Herzfrequenzmessung. Und als alter Rugby Spieler ich mittendrin in der Jury. Toll! Ich freu mich sehr auf den Wettbewerb. Unsere Redaktionen lieben das Thema. Weil es all das hat, was wir gerne mögen: Spaß, Mehrwert, Abenteuer, Infocharakter, Interaktion mit unseren Lesern.“ 

Die Aktion hat gerade erst begonnen. Klicken Sie sich rein, sorgen Sie auch in Ihrer Redaktion und Ihren Medien für Bewegung.

www.polar-aktionen.de

Über Polar
Polar ist der Marktführer in den Bereichen der Herzfrequenz-Messung, des Activity Trackings und der Trainingscomputer. Mit 40 Jahren Erfahrung und beispielhafter Kompetenz in innovativer, sportwissenschaftlicher und sportmedizinischer Forschung können wir für alle Ansprüche und Level eine umfassende Lösung anbieten. Das Produktangebot umfasst Rad- und Trainingscomputer, Activity Tracker, Training Apps sowie einen kostenfreien Online Service.
Unsere Polar Produkte gewinnen Awards und sind weltweit die Nr. Eins, wenn es um die Wahl der idealen Unterstützung auf dem Weg zu mehr Fitness, einem aktiveren Alltag oder der persönlichen Bestleistung geht.
Die sportlichen Begleiter sind rund um den Globus bei über 35.000 Händlern erhältlich.
Der Hauptsitz der Company (mit über 80 Tochtergesellschaften) ist in Oulu / Finnland.

Umfassende Informationen zu aktuellen Polar Themen und Aktionen sowie rund um alle Polar Modelle sind unter www.polar.com/de, auf Facebook unter www.facebook.com/PolarGerman oder über twitter: polar_de_news zu finden. Wer Tipps für die persönliche Trainingsplanung sucht oder sich einen individuellen Plan erstellen lassen möchte, der ist auf den Seiten flow.polar.com genau richtig.

Pressekontakt:
Für weitere Informationen rund um die Themen Herzfrequenz-Messung, Activity Tracking  sowie Bildmaterial bin ich gerne für Sie da.
Kontaktieren Sie mich bitte:

Karen Siems
PR
Polar Electro GmbH Deutschland
Hessenring 2
64572 Büttelborn
Tel: 06152-9236-836
E-Mail: karen.siems@polar.com

Das Polar Logo ist eine eingetragene Marke der Polar Electro. Die in diesem Dokument genannten Produkt- und Firmennamen sind Eigentum der Polar Electro. Andere Marken- und Produktnamen können Markennamen und Handelsmarken von Dritten sein.
Die angegebenen Texte/ Bilder können kostenlos im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung über Polar verwendet werden. Fotonachweis: Polar Electro. Im Falle einer Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar.