Wettkampfreiz für Griesheimer Triathleten beim Silvesterlauf

Monday, December 28, 2009


Es versteht sich fast von selbst, dass beim traditionsreichen Griesheimer Silvesterlauf auch die Athleten der ersten Mannschaft des Carboo4U TuS Griesheim Triathlon Teams am kommenden Donnerstag an der Startlinie stehen werden.



Für das Rennen direkt vor der eigenen Haustür werden Patrick Lange, Sebastian Dehmer, Thomas John, Horst Reichelt und Daniel Schmoll auf die zehn Kilometer-Strecke im Griesheimer Naherholungsgebiet gehen.  Martina Maul wird in der Damenkonkurrenz ihre Chance suchen, bevor sie zum Triathlon wechselte war das Laufen ihre Spezialdisziplin. Insofern dürfte sie sich beim Silvesterlauf so richtig wohl fühlen. Leonie Poetsch wird  beim Jahresabschlusslauf  nicht an den Start gehen.



„Für Leonie ist momentan noch ruhiges Training angesagt, der Silvesterlauf kommt für sie einfach  zu früh. Wir nutzen das Rennen als Wettkampfreiz in der ansonsten wettkampffreien Zeit. Der Griesheimer Silvesterlauf ist bei weitem keine Standortbestimmung“ so Trainer Gerald Reichart .



Die Triathleten der ersten Mannschaft des Carboo4U TuS Griesheim Triathlon Teams stoßen beim Silvesterlauf auf prominente Konkurrenz. Neben Timo Bracht hat auch Teamkollege Markus Fachbach gemeldet. Bei den Damen dürfte Triathlon-Profi Kathrin Volz, ehemals Paetzold um eine vordere Platzierung laufen.  Auch der ehemalige DTU Bundestrainer Ralf Ebli, der in Griesheim lebt und Volz, Bracht und Fachbach als Coach betreut, wird die Laufschuhe schnüren und sich im Feld der Hobbyläufer tummeln.



Zu den Aussichten der Caboo4U TuS Griesheim Athleten äußert sich Trainer Gerald Reichart eher verhalten: „Von Thomas und Horst, der noch den Ironman Florida in den Beinen stecken hat, kann man zum momentanen Zeitpunkt sicher noch keine Wunderdinge erwarten. Beide befinden sich zu diesem frühen Zeitpunkt noch im Formaufbau. Patrick und Sebastian sind schon gut in Form und dürften um eine vordere Platzierung mitlaufen.“



Nach 31 Jahren Pause findet der Griesheimer Silvesterlauf in diesem Jahr zum fünfzehnten Mal statt. Der Startschuss für die zehn Kilometer, bei der sicherlich ein spannendes Rennen zu erwarten ist, fällt um 14:00 Uhr. „Es ist natürlich beruhigend, wenn beim Silvesterlauf sehr gute Platzierungen und Top - Leistungen gezeigt werden, die sind aber nicht gefordert“  so die Devise des Trainers.