Spannung beim Offenbacher „Suppenschüssel“ Crosslauf

Thursday, January 21, 2010


Schlag auf Schlag folgt bei der Carboo4U Cross Trophy. Nach der Veranstaltung im südhessischen Pfungstadt folgt nun mit der fünften Serienstation, dem Offenbacher „Suppenschüssel“ Crosslauf, die zweite Premiere innerhalb einer Woche.



Mit rund achtzig Voranmeldungen sind die Veranstalter vom Offenbacher LC schon einmal zufrieden. Viele Crossläufer werden nach dem Wetterumschwung am letzten Wochenende die äußeren Bedingungen abwarten und sich wohl erst kurzfristig für einen Start entscheiden. Kein Grund allerdings zu Hause zu bleiben, denn beim Offenbacher Crosslauf ist für Jeden etwas dabei. Angefangen vom 800 Meter Sprintcross, über die 2.000 Meter Schülerstrecke bis hin zur 4.000 und 8.000 Meter Strecke deckt der Offenbacher LC einen Großteil der Wünsche der Crosslaufgemeinde ab.



Spannend wird es im Leonhard-Eißnert Park auf jeden Fall zugehen, denn in der Damenkonkurrenz hat bereits mit Heike Hechler die Dritte der Gesamtwertung der Carboo4U Cross Trophy gemeldet. Auch Regina Blatz, die Siegerin vom PfungstadtX und Zweitplatzierte in der Gesamtwertung, wird in Offenbach an den Start gehen. Ob die bisher führende Kirsten Liesenberg sich die Butter vom Brot nehmen lässt, bleibt bis zum Veranstaltungstag noch offen. Jenny Schulz von Skills 04 Frankfurt, die wie Heike Hechler bereits bei der Carboo4U Duathlon Challenge auf sich aufmerksam machte, spielt neben Natascha Schmitt (LG Eintracht Frankfurt) bei der Vergabe der ersten Plätze ebenfalls eine Rolle.



Der derzeitige Trophy-Leader Tim Lipecki steht derzeit nicht in der Meldeliste. Für Spannung ist am Samstag in der „Suppenschüssel“ dennoch gesorgt. Regionale Größen wie Dirk Schönbeck (SSC Hanau-Rodenbach), Markus Heidl (LG Neu-Isenburg-Heusenstamm) und Marko Arthofer (TV Trebur) werden erwartet.





Nachmeldungen werden beim Offenbacher LC bis eine halbe Stunde vor den jeweiligen Starts noch angenommen. Der erste Startschuss fällt um 12 Uhr für den Sprintcross. Die Schülerläufe folgen um 12.30 Uhr. Die Hauptläufe werden um 13 bzw. 13.30 Uhr gestartet.





Die Siegerehrung ist für 15 Uhr geplant. Bei erträglichen Temperaturen gibt es das übliche gemütliche Beisammensein direkt im Start und Zielbereich, ansonsten trifft sich die Laufgemeinde im Vereinsheim des VFB Offenbach.