Polar beim Runner´s World Laufcamp - Body Age Test und Lauftraining mit RS800CX

Thursday, February 18, 2010 Bei  Temperaturen um 15 Grad und Strandblick macht das Laufen besonders Spaß. Doch die Teilnehmer des Runner´s World Laufcamp kamen nicht nur durch die Sonne ins Schwitzen, die sich recht häufig am blauen Himmel zeigte. Vielmehr stand tägliches Training mit Stretching, Gymnastik, Laufstilanalyse und schließlich auch die intensive Beratung durch Mitarbeiter von Polar auf dem Programm der Campteilnehmer. An der portugiesischen Algarve im beschaulichen Ort Monte Gordo hat die Runner´s World vom 13. Februar bis zum 21. März die Zelte aufgeschlagen. Unter der Anleitung der lauferfahrenen Redaktion bekommen die Teilnehmer allerhand Rüstzeug für den Laufsport an die Hand. Dabei sind die Interessen der Teilnehmer sehr vielfältig. Vom Anfänger bis zum ambitionierten Marathonläufer ist alles vertreten. Dementsprechend individuell ist die Betreuung, immer unter Berücksichtigung der Eigendynamik der Gruppe. Fast alle Teilnehmer haben das Angebot von Polar, mit dem RS800CX am Handgelenk das Training zu absolvieren, angenommen. Fragen zur Messung der Schrittlänge und Schrittfrequenz, zur Software oder einfach zum individuellen Trainingsbereich wurden fachmännisch beantwortet. Auch das Thema GPS stand im Fokus des Interesses einiger Teilnehmer. So unterschiedlich die Ziele und die Motivation der Laufurlauber, so unterschiedlich waren auch die Ergebnisse beim Body Age Test mit dem Polar OwnTest System. In der sogenannten „Polar Sprechstunde“ wurden täglich zwischen sechs und acht Personen mit ihrem biologischen Alter konfrontiert. Für die einen eine Motivationsspritze, für die anderen eine Bestätigung, auf dem richtigen Weg zu sein. So sind sich Teilnehmer, Veranstalter und die Polar Mitarbeiter vor Ort in einem Punkt einig: Sowohl das Polar OwnTest System als auch das Lauftraining mit dem Polar RS800CX sind eine sinnvolle Ergänzung des Programms der Runner´s World. Für Interessierte gibt es sicherlich in den folgenden Wochen noch freie Plätze. Sonne, Strand, Pinienwälder, was will das Läuferherz mehr? Und Polar ist auch dabei, bis zum 21. März.