Nike und Polar ermöglichen Millionen von Nike+ Läufern ein Herzfrequenz-kontrolliertes Training

Monday, August 9, 2010 Nike Running und Polar, Marktführer und Pionier in Sachen Herzfrequenz-orientiertes Training, haben gemeinsam den Polar WearLink®+ Textil-Sender Nike+ entwickelt und damit das Trainingssystem Nike+ weiter perfektioniert. Diese Innovation ermöglicht - kombiniert mit dem Nike+ SportBand oder dem Nike+ iPod Sport Kit - neben der Anzeige der bisherigen Trainingsparameter Zeit, Distanz, Geschwindigkeit und verbrauchten Kalorien jetzt mit Anzeige der Herzfrequenz erstmals auch ein Herzfrequenz-kontrolliertes Training. Das neue Accessoire wird um die Brust getragen und überträgt die Herzfrequenz kabellos zum Nike+ iPod Sport Kit oder dem SportBand. Laufen wird für Nike+ User dadurch zu einem wirklichen Trainingserlebnis, denn nun wissen Läufer während jeder einzelnen Laufeinheit, wie intensiv sie wirklich trainieren. Während der Trainingseinheit kann der Läufer die Herzschläge pro Minute auf dem Nike+ SportBand sehen oder sich die aktuelle Herzfrequenz vom Nike+ iPod ansagen lassen. Nach dem Training können die Herzfrequenz-Daten auf nikeplus.com übertragen werden. Endlich können Nike+ User nachverfolgen, in welchem Herzfrequenz-Bereich sie sich während des Laufens bewegt haben und können ihr Training darauf abstimmen. Der neue Polar WearLink®+ Sender Nike+ kann auch mit allen Polar Trainingscomputern verwendet werden, die mit 5 kHz Technologie die Herzfrequenz übertragen. Das Nike+ System und die Polar Trainingscomputer können somit gleichzeitig verwendet werden. Der Polar WearLink®+ Sender Nike+ ist mit der fünften Generation des iPod nano und dem Nike+ iPod Sport Kit sowie dem SportBand kompatibel. Der komfortable WearLink®+ Sender Nike+ passt sich angenehm an den Körper des Sportlers an und ermöglicht volle Bewegungsfreiheit während des Trainings. Der WearLink®+ ist waschmaschinenfest und mit Hilfe des Haken-Mechanismus schnell anzulegen und abzunehmen. Die Batterie kann selbstständig vom Benutzer gewechselt werden und optimiert damit die Benutzerfreundlichkeit. „Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit Nike", sagt Marco Suvilaakso, Group Product Director bei Polar. „Polar und Nike sind marktführende globale Sportmarken. Nike Nutzer rund um den Globus können nun zum ersten Mal von der einmaligen Polar Herzfrequenz-Mess-Technologie profitieren. Der neue Nike+ kompatible WearLink®+ macht es möglich, dass Millionen von Nike+ Nutzern von der EKG-genauen Herzfrequenz-Messung während des Trainings profitieren können. Das Training wird auf eine neue Dimension gehoben, die es ermöglicht, mit der richtigen Intensität zu trainieren, um die individuellen Trainingsziele zu erreichen. Wir erwarten, dass dies ein sehr beliebtes Produkt wird." Der Polar WearLink®+ Sender Nike+ ist ab August bei Nike eigenen Retail Stores und Apple Stores (www.apple.com) erhältlich. Der Vertrieb über autorisierte Polar Fachhändler startet ebenfalls ab August. Der Polar WearLink®+ Sender Nike+ wird als Polar Accessoire zum empfohlenen Verkaufspreis von 64,95 EURO angeboten. Kompatible Polar Trainingscomputer können gesondert erworben werden.