„Mocki“ die Nummer 1 in Europa

Friday, May 22, 2009





Beim Laufmeeting in Koblenz gelang Sabrina Mockenhaupt ein weiterer Sprung in die internationale Spitze. Auf der 5.000 Meter Strecke konnte sie die Schallmauer von 15 Minuten unterbieten. Sie benötigte für die 5.000 Meter 14:59:88 und lief vier Sekunden schneller als bei ihrer bisherigen Bestzeit aus dem Jahr 2005.



„Vier Sekunden sind in der Summe sicherlich nicht viel, doch in Läuferkreisen bedeuten sie einiges, wenn dadurch eine "Minutenmauer" durchbrochen werden kann", kommentierte „Mocki" den weiteren Meilenstein in ihrer Läuferkarriere.



Angenehmer Nebeneffekt der Top-Zeit ist das Unterbieten der WM-Norm um zehn Sekunden. Damit hat Sabrina Mockenhaupt die WM-Norm für den Marathon, die 10.000 Meter und nun auch für die 5.000 Meter unterboten und zählt eindeutig zu den deutschen WM-Hoffnungen in Berlin.