Firmenstaffeln erfreuen sich großer Beliebtheit - der Runner´s Point Staffellauf

Thursday, May 27, 2010


Firmenstaffeln bilden mittlerweile einen bedeutenden Block im Teilnehmerfeld beim RUNNERS POINT STAFFELLAUF. Stolze 14 Prozent der gemeldeten Teams haben sich in diese Wertung eintragen lassen. „Eine kleine, aber sehr angenehme Überraschung für das Lauf-Event am 20. Juni in der Arena Auf Schalke“, findet Otto Hurler, Geschäftsführer von RUNNERS POINT. Denn der Staffellauf hat vor allem Familien viel zu bieten. „Aber vielleicht ist gerade das das Rezept. Hier kann der Vater seine ganze Familie mitbringen, während er mit den Kollegen zum sportlichen Wettkampf in Laufschuhen antritt. So etwas schweißt alle zusammen“, weiß Otto Hurler, „und das wirkt sich immer positiv aufs Betriebsklima aus.“



In der Tat ist vom DAX-notierten Großkonzern bis zum kleinen Mittelständler so ziemlich die ganze Bandbreite der regionalen Wirtschaft im Starterfeld des RUNNERS POINT STAFFELLAUF vertreten. Aber auch Läufer-Staffeln aus den Kreisen von Polizei und Feuerwehr finden sich häufig unter den Teilnehmern.



Zum ersten Mal wird auch Polar eine Firmenstallel stellen. "Wir wissen noch nicht genau, wer von uns an den Start gehen wird. Wir sind aber zuversichtlich, ein gutes Team in der Arena auf Schalke zu präsentieren. Auch für uns steht der Teamspirit an erster Stelle", freut sich Daniela Diez, Sportbeauftragte bei Polar auf die Veranstaltung in der Arena auf Schalke.



„Manche Unternehmen motivieren ihre Mitarbeiter schon ein wenig, um an unserem Staffellauf teilzunehmen. Aber manchmal sind es auch nur fünf Kollegen, die sich eigeninitiativ mit dem Firmennamen anmelden. Dann erfährt der Chef vielleicht erst aus der Mitarbeiter-Zeitung, was sein Team da Tolles geleistet hat“, beschreibt Bernd Gröne, Organisations-Chef beim Staffellauf, zwei unterschiedliche Antriebe für die Gründung eines Firmen-Teams. Und Gröne ergänzt: „Wir  freuen uns über jede Mannschaft, die den einzigartigen Teamspirit eines Staffellaufs erleben will und das Motto ‚Fünf Freunde sollt ihr sein’ mit Leben erfüllt.“



Im aktuellen Städteranking bleibt die Stadt Gelsenkirchen (92 Teams) erwartungsgemäß weiter deutlich führend. Gefolgt von Essen, Dorsten und Recklinghausen. Stark aufgeholt hat Bochum, die Stadt hat sich nun mit 21 Teams auf Rang fünf vorgearbeitet. „Dass Gelsenkirchen hier Spitze ist, liegt natürlich an der regionalen Verbundenheit, aber auch an der kurzen Anreise für die Läuferinnen und Läufer. Aber im Vergleich zum Vorjahr fühlen sich auch zunehmend Teams von weiter entfernt gelegenen Städten angezogen“, hat Gröne festgestellt. Gut vier Wochen vor dem Start liegen schon jetzt Anmeldungen von Staffeln aus Hamburg, München und Berlin vor.



Aber egal woher und unter welchem Namen: Alle können sich auf das besondere Flair des Staffellaufs in der Arena auf Schalke freuen.