Platz fünf für Grete Waitz beim Ironman Malaysia

Tuesday, March 3, 2009


Mit einem hervorragenden fünften Platz im Frauenfeld beendete Christine Waitz ihr Debüt als Profi-Triathletin beim Ironman Malaysia am 28. Februar 2009. In einem anspruchsvollen Rennen teilte sich Waitz ihre Kräfte überlegt ein und erreichte bei schwül-heißen Witterungsbedingungen mit einer Endzeit von 10:05:32 h das Ziel. Es siegte die Australierin Belinda Granger in 9:21:10 h vor Nicole Leder aus Deutschland (9:36:40 h) und der Japanerin Maki Nishiuchi (9:57:13 h).



„Das war ein anstrengendes Rennen mit einer tollen und familiären Stimmung entlang der Strecke“, so kommentiert Waitz den Wettkampf. „Ich kann all' meine Eindrücke kaum in Worte fassen. Allein die zahlreichen kleinen Kinder, die sich am Rand der Radstrecke um die Radflaschen gestritten haben, waren spektakulär!“





Nach einem guten Schwimmstart in der Kuah Bay kam Waitz unter den ersten zehn Athletin in 1:02:26 h an Land. Es folgten 180 km Rad auf sehr welligem Kurs. Hierbei macht die hohe Luftfeuchtigkeit und die Hitze den meisten Teilnehmerinnen zu schaffen. Getreu ihrem Motto, in der Ruhe liegt die Kraft, ließ Waitz die Konkurrentinnen zu Beginn ziehen, um diese dann auf den letzten 50 km wieder einzuholen. Als Achte erreichte Waitz in 5:29:10 h die Wechselzone, von wo es auf die Laufstrecke ging. Beim Abschlusslauf über 42,2 km orientierte sich Waitz kontinuierlich nach vorne, überholte zwei weitere Konkurrentinnen und erreichte mit der drittschnellsten Marathonzeit (3:30:26 h) das Ziel.



Weitere Informationen unter: www.christinewaitz.de