Im gelben Trikot zum 33. Deutschen Meistertitel!

Monday, May 23, 2011


Bei den Deutschen Bergmeisterschaften im württembergischen Albstadt hat sich Hanka Kupfernagel (Team Radsport Rhein-Neckar) ihren zweiten nationalen Titel 2011 gesichert. Nach ihrem Sieg bei der Cross-DM im Januar in Lorsch war die 37-Jährige aus Staufen im Breisgau auch bei der Berg-DM nicht zu schlagen. Nach 95 Kilometer und fast 1.500hm sicherte sie sich als Solosiegerin den Erfolg vor Birgit Söllner (Team Baier Landshut) und der letztjährigen DM-Zweite Stephanie Pohl (RSC Cottbus).



"Ich habe mich trotz des schnellen Rennens gestern abend heute schon wieder sehr gut gefühlt. Doch die Attacken von Birgit Söllner und ihrer Teamkollegin in unserer 4 köpfigen Ausreisserggruppe waren nicht ohne. Ich hab versucht meine Kräfte einzuteilen und habe dann wie im Vorjahr 2.500m vorm Ziel angetreten...Es war ein hart erkämpfter und sehr schöner Sieg!" sagt Hanka nach dem Rennen.



Die Berg-DM der Frauen und Juniorinnen wurde erstmals im Rahmen des Albstadt-Etappenrennens, das morgen mit der so genannten Premiumrunde in Albstadt-Tailfingen endet, ausgetragen. «Viele Zuschauer, toller Sport, erstklassige Organisation - das war ein voller Erfolg», war BDR-Vizepräsident Günter Schabel (Frankfurt) mit der Premiere mehr als zufrieden.