Übersicht

Vermeidung von Über- und Untertraining durch Training in der richtigen Intensität

Messung detaillierter Leistungsdaten.

Der Fitness Test mit Polar OwnIndex® misst deine aerobe Fitness im Ruhezustand und informiert dich über deine Fortschritte.

Inklusive Polar ProTrainer 5 Software zur Trainingsplanung und -analyse mit einem Trainingstagebuch.

Medien

Images

  • RS800CX

Funktionen

  • Basis-Funktionen
    • Manuelle Zielzone (S/min., %, %HRR)

      Manuelle Zielzone (S/min., %, %HRR)

      Diese Funktion ermöglicht es dir, deinen Herzfrequenz-Trainingsbereich entsprechend einzustellen. Du kannst die Zielzone entweder in Schlägen pro Minute (S/min), als Prozentsatz deiner maximalen Herzfrequenz oder als Prozentsatz (%) deiner Herzfrequenzreserve (HRR%) angeben.

    • HFmax (Benutzereingabe)
    • Hfmax (auf Basis des Alters)

      Hfmax (auf Basis des Alters)

      Die höchste erreichte Herzfrequenz in Schlägen pro Minute (S/min) während einer maximalen physischen Belastung. Eine grobe Schätzung deiner maximalen Herzfrequenz erhältst du, wenn du dein Alter von 220 abziehst. Die HFmaxist nützlich, um die Intensität deines Trainings zu bestimmen. Einige Polar Modelle definieren die maximale Herzfrequenz über den Fitness Test mit Polar OwnIndex®, siehe auch HFmax (auf Basis des Fitness Test mit Polar OwnIndex).

    • Hfmax (auf Basis des Polar OwnIndex Fitness-Test)
    • Polar OwnIndex® Fitness Test
    • Polar OwnCode® (2.4 GHz) W.I.N.D.

      Polar OwnCode® (2.4 GHz) W.I.N.D.

      Die codierte Herzfrequenz-Übertragung beruht auf der automatischen Verwendung eines Codes zur Übertragung deiner Herzfrequenz an den Trainingscomputer. Der Trainingscomputer nimmt nur die von deinem Sender übertragene Herzfrequenz an. Die Codierung verringert Störungen durch andere Trainingscomputer um ein Vielfaches. Die W.I.N.D.-Übertragung bei 2,4 GHz schließt auch Störungen durch andere elektronische Geräte vollständig aus.

    • Polar OwnCal® – Smart Calories mit Höhenanpassung

      Polar OwnCal® – Smart Calories mit Höhenanpassung

      Die Funktion Polar OwnCal® ermittelt die während eines Trainings verbrauchten Kilokalorien. Diese Funktion ermöglicht es dir, die in einer Trainingseinheit sowie die während mehrerer Trainingseinheiten verbrauchten Kilokalorien zu bestimmen. Bei der Berechnung des Kalorienverbrauchs wird die Wirkung des Luftdrucks berücksichtigt: in mittleren bis hohen Höhenlagen enthält die Luft weniger Sauerstoff, sodass du weniger intensiv trainieren und mit derselben Herzfrequenz mehr Kalorien verbrauchen kannst.

    • HF-basierte Trainingszonen mit visuellem und akustischem Alarm

      HF-basierte Trainingszonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Du kannst, um die gewünschte Trainingsintensität festzulegen, Zielzonen für eine Trainingseinheit definieren, die auf deiner Herzfrequenz basieren. Wenn du dich außerhalb der voreingestellten Zonen bewegst, informiert dich der Trainingscomputer durch einen visuellen und akustischen Alarm.

    • Durchschnittliche und maximale HF je Zwischenzeit
    • Automatische Einstellung der HF-Zielzone auf Altersbasis (S/min. oder %) / %HRR

      Automatische Einstellung der HF-Zielzone auf Altersbasis (S/min. oder %) / %HRR

      Für ein sicheres und effektives Training bestimmt der Trainingscomputer automatisch deinen Herzfrequenzbereich nach der sehr pauschalen Altersformel (220 minus Lebensjahre). Die Grenzwerte werden entweder in Schlägen pro Minute (S/min), als Prozentsatz deiner maximalen Herzfrequenz (%) oder als Herzfrequenzreserve (% HRR) angezeigt, d.h. die Differenz zwischen der Herzfrequenz in Ruhe und der maximalen Herzfrequenz (HRR = HFmax – HFRuhe). Siehe auch Manuelle Zielzone.

    • Durchschnittliche, minimale und maximale HF je Zwischenzeit
    • Herzfrequenz in S/min., %, %HRR

      Herzfrequenz in S/min., %, %HRR

      Die Herzfrequenz ist das Maß der Leistung, die das Herz erbringt. Die Herzfrequenz lässt sich in der Anzahl der Schläge pro Minute (S/min), als Prozentsatz (%) deiner maximalen Herzfrequenz oder als Prozentsatz deiner Herzfrequenzreserve (% HRR) ausdrücken, d. h. die Differenz zwischen der Herzfrequenz in Ruhe und der maximalen Herzfrequenz (HRR = HFmax – HFRuhe).

    • Polar OwnOptimizer™
    • Polar SportZonen

      Polar SportZonen

      Polar SportZonen stellen eine einfache Möglichkeit dar, die Intensität des Trainings auszuwählen und zu beobachten und auf SportZonen basierende Trainingsprogramme zu verfolgen. Das Training wird, basierend auf deiner maximalen Herzfrequenz, in fünf Zonen unterteilt: Sehr leicht (50-60 % HFmax), leicht (60-70 % HFmax), mittel (70-80 % HFmax), hart (80-90 % HFmax) und Maximum (90-100 % HFmax).

    • Polar OwnZone® – Persönliche Herzfrequenz-Zielzone

      Polar OwnZone® – Persönliche Herzfrequenz-Zielzone

      Die einzigartige Polar OwnZone® bestimmt deine persönlichen Herzfrequenz-Grenzwerte für eine Trainingseinheit. Abhängig von der Tageszeit und davon, ob du gestresst oder müde bist oder dich noch nicht vollständig von der letzten Trainingseinheit erholt hast, kann Polar dies in deiner Herzfrequenz und der Herzfrequenz-Variabilität erkennen und dich in die für diesen Moment ideale Trainingszone leiten.

    • R-R-Intervalle / HRV

      R-R-Intervalle / HRV

      Die Funktion der R-R-Intervalle/HRV misst die Intervalle deines Herzschlags und zeigt die Aktivität deines autonomen Nervensystems in der Regulierung der Herzfrequenz an. Die Messung des R-R-Intervalls ist am nützlichsten in Ruhe und bei niedrigen Intensitäten. Die Entspannungsrate zeigt den Zustand deiner physischen Erholung an.

  • Trainingsfunktionen
    • Intervalltrainer-Funktion (Steuerung über Herzfrequenz, Tempo, Distanz)

      Intervalltrainer-Funktion (Steuerung über Herzfrequenz, Tempo, Distanz)

      Erstelle Intervalltrainings basierend auf Dauer, Herzfrequenz, Geschwindigkeit/Tempo oder Distanz und lasse dich beim Training anleiten.

    • Anzeigen-Zoom

      Anzeigen-Zoom

      Die Funktion des Anzeigen-Zooms ermöglicht es, Informationen auf dem Display während des Trainings vergrößert zu betrachten.

    • Anzahl speicherbarer Zwischenzeiten: 99
    • Grafischer Zielzonen-Indikator

      Grafischer Zielzonen-Indikator

      Diese Funktion stellt auf dem Display die Zone grafisch dar, in der du dich während einer Trainingseinheit befindest, was dir hilft, in der gewünschten Intensitätszone zu bleiben.

    • Automatische Zwischenzeitenspeicherung

      Automatische Zwischenzeitenspeicherung

      With this feature you can set your training computer to take laps based on preset distance, for example, every 1 km/mi. Depending on a product you can set also time or location based laps. Je nach Produkt kannst du auch zeit- oder distanzbasierte Runden einstellen.

    • Zeit-/Distanzbasierte Intervalltimer

      Zeit-/Distanzbasierte Intervalltimer

      Benutze die Timer zum Beispiel als Trainingstool im Intervalltraining, um dich an den Wechsel von einem härteren zu einem leichteren Intervall erinnern zu lassen und umgekehrt. Die Timer können zeit- oder distanzbasiert sein.

    • ZonePointer
    • Benutzerkonfigurierbare Anzeige (alle Zeilen)

      Benutzerkonfigurierbare Anzeige (alle Zeilen)

      Diese Funktion ermöglicht es dir, die Anzeigen deines Trainingscomputers so einzustellen, dass du genau die Informationen erhältst, die du während der Trainingseinheit benötigst. Du kannst die Einstellungen wahlweise auf deinem Trainingscomputer, in der ProTrainer 5 Software oder im Polar Flow Webservice vornehmen.

    • Trainingserinnerungsfunktion

      Trainingserinnerungsfunktion

      Erinnert dich daran, während des Trainings zu trinken, zu essen oder andere wichtige Dinge zu tun.

    • ZoneLock

      ZoneLock

      Die ZoneLock-Funktion hilft dir beim Erreichen einer bestimmten Intensität. Du kannst eine Zone vor oder während einer Trainingseinheit "sperren/festlegen", indem du eine Taste drückst, sobald du dich in der Zone befindest.

  • Speicherfunktionen
    • Summenspeicher

      Summenspeicher

      Der Summenspeicher enthält deine Trainingsdaten ab der letzten Zurücksetzung, wodurch du dein Langzeittraining verfolgen kannst.

    • Restspeicheranzeige
    • Einstellbares Aufzeichnungsintervall (1s, 2s, 5s, 15s, 60s)
    • Trainingseinheiten (mit Zusammenfassungen) - 99
    • Zusammenfügen von Trainingseinheiten

      Zusammenfügen von Trainingseinheiten

      Mit dieser Funktion kannst du aufeinanderfolgende Trainingseinheiten miteinander kombinieren. Wenn du innerhalb von einer Stunde nach der vorhergehenden Trainingseinheit eine neue beginnst, kannst du die neue Einheit mit der alten kombinieren.

    • R-R-Aufzeichnung

      R-R-Aufzeichnung

      Die R-R-Aufzeichnung speichert die Intervalle der Herzfrequenz, also die Intervalle zwischen zwei aufeinanderfolgenden Herzschlägen. Diese Informationen werden in den gespeicherten Messungen auch als unmittelbare Herzfrequenz in Schlägen pro Minute angezeigt. Dies ermöglicht die Analyse der Herzfrequenz-Variabilität (HRV) mit der ProTrainer 5 Software (RS800CX/CS600X) oder im Polar Flow Webservice (V800) mit einer Genauigkeit von 1 ms.

    • Wochen-Verlauf

      Wochen-Verlauf

      Der Wochenverlauf sammelt deine wöchentlichen Trainingsdaten. Durch Auswahl einer Woche kannst du deine Trainingsdaten für diese Woche einsehen.

  • Höhenmesser- und Barometer-Funktionen
    • Temperatur
    • Auf- und Abstieg (in Metern, Grad, Prozent)

      Auf- und Abstieg (in Metern, Grad, Prozent)

      Die Höhe wird mit einem barometrischen Luftdrucksensor gemessen. Die Höhe wird als Auf- oder Abstieg in Metern und (je nach Modell) als Steigung [#[bergauf und bergab]#] in Prozent und Grad angegeben (benötigt Polar Geschwindigkeitssensor Bluetooth® Smart).

    • Höhenverlaufsgrafik (in der Polar ProTrainer 5 Software)

      Höhenverlaufsgrafik (in der Polar ProTrainer 5 Software)

      Die Höhe wird mit einem barometrischen Luftdrucksensor gemessen. Die Höhe wird als Auf- oder Abstieg in Metern und (je nach Modell) als Steigung [#[bergauf und bergab]#] in Prozent und Grad angegeben.

  • Funktionen polarpersonaltrainer.com
    • Training Load
    • Tagebuch
    • Trainingsprogramme
    • Erweiterte Trainingsanalyse
  • Funktionen Polar ProTrainer 5
    • Tagebuch
    • Routen-Aufzeichnung – optional mit GPS-Sensor
    • Einstellungen Trainingscomputer
    • Berichte
    • Erweiterte Trainingsanalyse
  • CS Trittfrequenzmesser W.I.N.D. Funktionen
    • Schrittfrequenz (aktuell, durchschnittlich, maximal)
    • Zwei Räder speicherbar

      Zwei Räder speicherbar

      Du kannst die Einstellungen für bis zu zwei Fahrräder in deinem Trainingscomputer speichern. Vor Trainingsbeginn, kannst du dann das jeweilige Fahrrad auswählen.

    • Trittfrequenzbasierte Zielzonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Trittfrequenzbasierte Zielzonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Du kannst Zielzonen für eine Trainingseinheit definieren, die auf deiner Trittfrequenz basieren. Wenn du dich außerhalb der voreingestellten Zonen bewegst, informiert dich der Trainingscomputer durch einen visuellen und akustischen Alarm.

  • CS Geschwindigkeitsmesser W.I.N.D. Funktionen
    • SpeedPointer

      SpeedPointer

      Die Speedpointer-Funktion teilt dir deine Geschwindigkeit innerhalb vorgegebener Geschwindigkeitsgrenzwerte mit.

    • Geschwindigkeitsbasierte Zielzonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Geschwindigkeitsbasierte Zielzonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Du kannst Zielzonen für eine Trainingseinheit definieren, die auf deiner Geschwindigkeit basieren. Wenn du dich außerhalb der voreingestellten Zonen bewegst, informiert dich der Trainingscomputer durch einen visuellen und akustischen Alarm.

    • Geschwindigkeit (aktuell, durchschnittlich and maximal)
    • Steigungsmessung

      Steigungsmessung

      Die Steigungsmessung teilt dir in in numerischer Form mit, wie steil bergauf oder bergab du dich bewegst, wodurch du deine Leistung beim Rad fahren entsprechend einstellen kannst. Die Funktion gibt die Steigung bergauf und bergab in Prozent und in Grad an.

    • Autostart/-stopp

      Autostart/-stopp

      Die Funktion Autostart/-stopp beginnt oder unterbricht die Aufzeichnung der Trainingseinheit durch einen Radcomputer automatisch, sobald du anfängst, Rad zu fahren bzw. damit aufhörst.

    • Zwei Räder speicherbar

      Zwei Räder speicherbar

      Du kannst die Einstellungen für bis zu zwei Fahrräder in deinem Trainingscomputer speichern. Vor Trainingsbeginn, kannst du dann das jeweilige Fahrrad auswählen.

    • Streckenbasierter Intervalltrainer
    • Distanz (Trainingseinheit, Zwischenzeit, Trip, Total)

      Distanz (Trainingseinheit, Zwischenzeit, Trip, Total)

      Die Distanz (in km) lässt sich auf verschiedene Weisen einstellen und messen. Die Trainingsdistanz gibt die während einer Trainingseinheit zurückgelegte Strecke an. Die Tripdistanz gibt die seit der letzten Trip-Zurücksetzung zurückgelegte Strecke an. Die Zwischenzeitdistanz gibt die Strecke einer Runde an. Die Gesamtdistanz (Total) ist die seit dem letzten Zurücksetzen zurückgelegte Distanz. Der Odometer gibt die Gesamtdistanz an, die sich nicht zurücksetzen lässt.

    • Streckenbasierte Erholungsmessung
  • G3 GPS-Sensor W.I.N.D. Funktionen
    • SpeedPointer

      SpeedPointer

      Die Speedpointer-Funktion teilt dir deine Geschwindigkeit innerhalb vorgegebener Geschwindigkeitsgrenzwerte mit.

    • Steigungsmessung

      Steigungsmessung

      Die Steigungsmessung teilt dir in in numerischer Form mit, wie steil bergauf oder bergab du dich bewegst, wodurch du deine Leistung beim Rad fahren entsprechend einstellen kannst. Die Funktion gibt die Steigung bergauf und bergab in Prozent und in Grad an.

    • Distanz (Trainingseinheit, Zwischenzeit, Trip, Total)

      Distanz (Trainingseinheit, Zwischenzeit, Trip, Total)

      Die Distanz (in km) lässt sich auf verschiedene Weisen einstellen und messen. Die Trainingsdistanz gibt die während einer Trainingseinheit zurückgelegte Strecke an. Die Tripdistanz gibt die seit der letzten Trip-Zurücksetzung zurückgelegte Strecke an. Die Zwischenzeitdistanz gibt die Strecke einer Runde an. Die Gesamtdistanz (Total) ist die seit dem letzten Zurücksetzen zurückgelegte Distanz. Der Odometer gibt die Gesamtdistanz an, die sich nicht zurücksetzen lässt.

    • Streckenbasierte Erholungsmessung
    • Streckenbasierter Intervalltrainer
    • Routen-Mapping – optional mit dem Web-Service polarpersonaltrainer.com
    • Geschwindigkeit/Tempo (aktuell, durchschnittlich, maximal)

      Geschwindigkeit/Tempo (aktuell, durchschnittlich, maximal)

      Das Tempo (ausgedrückt als min/km) steht für die Geschwindigkeit. Das Tempo wird meistens beim Laufen eingesetzt. Durch Vorgabe eines Zieltempos kannst du verfolgen, wie schnell du laufen musst, um eine bestimmte Distanz in einer vorgegebenen Zeit zu erreichen.

    • Routen-Mapping - opt. mit ProTrainer 5 Software

      Routen-Mapping - opt. mit ProTrainer 5 Software

      Der Trainingscomputer speichert deine Routendaten während des Trainings über einen GPS-Sensor und ermöglicht es dir, Routendaten nach der Trainingseinheit auf den Computer zu übertragen. Routen werden in der ProTrainer 5 Software angezeigt und lassen sich auf einfache Weise in eine andere Mapping- oder Positionierungssoftware wie z. B. Google Earth exportieren.

    • Geschwindigkeitsbasierte Zielzonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Geschwindigkeitsbasierte Zielzonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Du kannst Zielzonen für eine Trainingseinheit definieren, die auf deiner Geschwindigkeit basieren. Wenn du dich außerhalb der voreingestellten Zonen bewegst, informiert dich der Trainingscomputer durch einen visuellen und akustischen Alarm.

  • Funktionen G5 GPS-Sensor
    • Incline Measurement
    • Distanz (Trainingseinheit, Zwischenzeit, Trip, Total)

      Distanz (Trainingseinheit, Zwischenzeit, Trip, Total)

      Die Distanz (in km) lässt sich auf verschiedene Weisen einstellen und messen. Die Trainingsdistanz gibt die während einer Trainingseinheit zurückgelegte Strecke an. Die Tripdistanz gibt die seit der letzten Trip-Zurücksetzung zurückgelegte Strecke an. Die Zwischenzeitdistanz gibt die Strecke einer Runde an. Die Gesamtdistanz (Total) ist die seit dem letzten Zurücksetzen zurückgelegte Distanz. Der Odometer gibt die Gesamtdistanz an, die sich nicht zurücksetzen lässt.

    • Streckenbasierter Intervalltrainer
    • Routen-Mapping – optional mit dem Web-Service polarpersonaltrainer.com
    • Routen-Mapping - opt. mit ProTrainer 5 Software

      Routen-Mapping - opt. mit ProTrainer 5 Software

      Der Trainingscomputer speichert deine Routendaten während des Trainings über einen GPS-Sensor und ermöglicht es dir, Routendaten nach der Trainingseinheit auf den Computer zu übertragen. Routen werden in der ProTrainer 5 Software angezeigt und lassen sich auf einfache Weise in eine andere Mapping- oder Positionierungssoftware wie z. B. Google Earth exportieren.

    • SpeedPointer

      SpeedPointer

      Die Speedpointer-Funktion teilt dir deine Geschwindigkeit innerhalb vorgegebener Geschwindigkeitsgrenzwerte mit.

    • Geschwindigkeits-/Tempobasierte Zielzonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Geschwindigkeits-/Tempobasierte Zielzonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Du kannst Zielzonen für eine Trainingseinheit definieren, die auf deiner Geschwindigkeit basieren. Wenn du dich außerhalb der voreingestellten Zonen bewegst, informiert dich der Trainingscomputer durch einen visuellen und akustischen Alarm.

    • Geschwindigkeit/Tempo (aktuell, durchschnittlich, maximal)

      Geschwindigkeit/Tempo (aktuell, durchschnittlich, maximal)

      Das Tempo (ausgedrückt als min/km) steht für die Geschwindigkeit. Das Tempo wird meistens beim Laufen eingesetzt. Durch Vorgabe eines Zieltempos kannst du verfolgen, wie schnell du laufen musst, um eine bestimmte Distanz in einer vorgegebenen Zeit zu erreichen.

  • Funktionen des s3/s3+ Laufsensors
    • Geschwindigkeits-/Tempobasierte Zielzonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Geschwindigkeits-/Tempobasierte Zielzonen mit visuellem und akustischem Alarm

      Du kannst Zielzonen für eine Trainingseinheit definieren, die auf deiner Geschwindigkeit basieren. Wenn du dich außerhalb der voreingestellten Zonen bewegst, informiert dich der Trainingscomputer durch einen visuellen und akustischen Alarm.

    • Geschwindigkeit/Tempo (aktuell, durchschnittlich, maximal)

      Geschwindigkeit/Tempo (aktuell, durchschnittlich, maximal)

      Das Tempo (ausgedrückt als min/km) steht für die Geschwindigkeit. Das Tempo wird meistens beim Laufen eingesetzt. Durch Vorgabe eines Zieltempos kannst du verfolgen, wie schnell du laufen musst, um eine bestimmte Distanz in einer vorgegebenen Zeit zu erreichen.

    • Schuhauswahl - drei Schuhe speicherbar

      Schuhauswahl - drei Schuhe speicherbar

      Diese Funktion ermöglicht es dir, Schuhe für einen bestimmten Sensor im Trainingscomputer auszuwählen und die Trainingsdistanz für dieses Paar Schuhe zu verfolgen.

    • Running Index

      Running Index

      Der Running Index basiert auf den Herzfrequenz- und Geschwindigkeitsdaten, die während des Laufens gemessen wurden. Er bietet tägliche Informationen zu deinem Leistungsniveau, deiner aeroben Fitness und deiner Laufeffizienz. Die Steigerung der Laufeffizienz kennzeichnet eine verbesserte Ökonomie der Laufleistung.

    • Durchschnittliche Schrittlänge

      Durchschnittliche Schrittlänge

      Die Schrittlänge ist die durchschnittliche Länge eines Schritts, also der Abstand zwischen dem linken und dem rechten Fuß bei Bodenkontakt. Läufer passen Ihre Schrittlänge an, um schneller zu werden, d. h. die Schrittlänge nimmt bei steigender Geschwindigkeit zu. [#[: Schrittlänge und Geschwindigkeit nehmen zu.]#] Dennoch ist einer der häufigsten Fehler, den Laufanfänger machen, das Laufen mit zu großen Schritten. Die effektivste Schrittlänge ist die natürliche - die, bei der du dich am wohlsten fühlst.

    • Schrittfrequenz (aktuell, durchschnittlich, maximal)
    • Distanz (Trainingseinheit, Zwischenzeit, Trip, Total)

      Distanz (Trainingseinheit, Zwischenzeit, Trip, Total)

      Die Distanz (in km) lässt sich auf verschiedene Weisen einstellen und messen. Die Trainingsdistanz gibt die während einer Trainingseinheit zurückgelegte Strecke an. Die Tripdistanz gibt die seit der letzten Trip-Zurücksetzung zurückgelegte Strecke an. Die Zwischenzeitdistanz gibt die Strecke einer Runde an. Die Gesamtdistanz (Total) ist die seit dem letzten Zurücksetzen zurückgelegte Distanz. Der Odometer gibt die Gesamtdistanz an, die sich nicht zurücksetzen lässt.

  • Datenübertragung
    • Kompatibel mit der Polar ProTrainer 5 Software über IrDA USB Adapter
    • Kompatibel mit polarpersonaltrainer.com über IrDA USB Adapter
    • Kompatibel mit PC über IrDA USB Adapter
  • Uhrenfunktionen
    • Beleuchtung
    • Datums- und Wochentagsanzeige
    • Displaytext in Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch
    • Zwei Zeitzonen
    • Tastensperre
    • Batteriestandsanzeige
    • Erinnerungsfunktion

      Erinnerungsfunktion

      Diese Funktion dient dazu, dich an verschiedene Aufgaben oder Trainingseinheiten erinnern zu lassen, zum Beispiel daran, während einer Trainingseinheit etwas zu trinken.

    • Uhrzeit (12/24 Stunden) mit Alarm und Schlummerfunktion
    • Batterie durch den Benutzer austauschbar
    • Wasserbeständig - 50m

Verpackungsinhalt