Platz zwei für Michael Weiss in Colorado Springs

Thursday, Jänner 28, 2010 Gewohnt erfolgreich startete der Triathlet Michael Weiss in die Saison 2010. Beim Laufwettbewerb in Colorado Springs belegte er Rang zwei.


Am Samstag, den 23. Jänner 2010, ging der Niederösterreicher auf fast 2.000 m Seehöhe bei einem Laufwettkampf (6,4 km) der „Winter-Series" in Colorado Springs (Colorado/USA) an den Start. Von Beginn an setzte sich der Gumpoldskirchener mit zwei Konkurrenten vom Hauptfeld ab und baute den Vorsprung aus. Mit einer Gesamtzeit von 0:22:36 musste sich Weiss dem Sieger Shawn Dubbs, der im letzten Drittel des Rennens sein Tempo verschärfte, schlussendlich mit nur 28 Sekunden Rückstand geschlagen geben.



Da Weiss sich gerade in einer intensiven Trainingsphase befindet, sah er dieses Rennen mehr als Vorbereitung für die neue Saison an, die bereits bis ins Detail geplant ist.

Nach vier Läufen am Jahresbeginn wird Weiss im März beim Halfironman Oceanside/California, seinem ersten Saison-Großereignis, am Start stehen. Auch der Halfironman Austria (Mai) und die XTERRA Austria (August) sind Teil des Programms. Im Herbst wird Weiss unter anderem versuchen bei den Ironman Weltmeisterschaften auf Hawaii und bei den Xterra Weltmeisterschaften auf Maui sein Ergebnis aus dem Vorjahr zu toppen.