Weiss bei IRONMAN 70.3 California auf Rang 13

Tuesday, März 30, 2010 Ein Rennen mit Höhen und Tiefen für Michi Weiss ("Ciclopia Triteam") war der am Samstag, den 27. März 2010, stattgefundene IRONMAN 70.3 California in Oceanside (USA).


Nach 26:04 Minuten stieg Weiss etwas mehr als drei Minuten hinter dem späteren Sieger Michael Raelert aus Deutschland aus dem Wasser. Für Weiss war dies sehr zufriedenstellend - sein hartes Training mit Fokus auf das Schwimmen hatte sich bezahlt gemacht.



Wie bereits bei Wettkämpfen von Michi Weiss üblich, kam die anschließende Aufholjagd auf dem Rad. Mit der zweitschnellsten Radzeit (2:15:35) fuhr er auf Rang drei vor, jedoch machten sich bereits hier Magenprobleme bemerkbar. Mit Krämpfen geplagt kämpfte er sich dennoch ins Ziel. Nach 4:14:39 Stunden überquerte er, auf dem für ihn enttäuschenden 13. Platz, die Ziellinie.



Der Sieg ging an den Deutschen Michael Raelert, er finishte vor dem Vorjahressieger Matt Reed (USA) und Rasmus Henning (DEN).