Vuelta Südamericana 09 - 12.000 km von Rio de Janeiro nach Quito am Mountainbike

Thursday, Oktober 15, 2009 Mit dem Mountainbike in 110 Tagen 12.000 km durch sieben Länder Südamerikas. Eine Expedition durch verschiedene Kulturen und Landschaften. Extreme wie Hitze, Kälte und Regen gehören zu den täglichen Herausforderungen.


Am 26. Juli startete Sandra Simon mit ihrem Team die Mountainbiketour in Südamerika. In Etappen von 140 Kilometer mit bis zu 2.500 Höhenmetern radelte Sandra Simon, westlich der chilenischen Anden, vorbei an traumhaften Skigebieten auf 3.000 m Meereshöhe, über bizarre Bergketten und durch enge Canyons.



Der Nervenkitzel kommt während der Tour nicht zu kurz. Zum Erholen wurde in einer Geisterstadt gecampt. Nach einem Erholungstag in Caldera ging es schließlich in die Atacama-Wüste. Hier hat das Team die erste Hälfte der Vuelta geschafft.



Sandra Simon nach dem Erreichen der halben Strecke: „In San Pedro de Atacama habe ich überglücklich die 55. Etappe beendet und somit genau die Hälfte der Tour. Aber jetzt soll es erst so richtig losgehen. Das bolivianische Hochland mit seinen Salzwüsten auf 4.000 m, die peruanischen Anden, und schließlich Ecuador warten noch auf mich."