Schattauers Erfolgsjahr 2009

Tuesday, Dezember 22, 2009 Mit insgesamt über 20 Siegen und Medaillen setzte Schattauer 2009 seine erfolgreiche Karriere fort.



Der Weltmeister von Bordeaux 2007 konnte seinen Titel bei den Pracycling Weltmeisterschaften der International Cycling Union (UCI) in Bogogno/Italien erfolgreich verteidigen und weiters zwei Silbermedaillen holen. Stolz kann er somit behaupten, alle bisherigen drei UCI-Weltmeisterschaften (2006, 2007 und 2009) in dieser Disziplin gewonnen zu haben. Resultierend führt er die aktuelle UCI-Weltrangliste 2009 in der Division HCA (Handcycling A) an. Die Gesamtwertung des European-Handbike-Circuit (EHC) konnte er nach sieben Siegen und dem erreichten Punktemaximum ebenfalls für sich entscheiden. Seit dem Beginn seiner Karriere ist er mit insgesamt 38 Top drei Platzierungen, davon 21 Siege, zurzeit erfolgreichster Handbiker im EHC.


Auch für das Jahr 2010 hat sich der 50-Jährige wieder große Ziele gesetzt: Die WM-Titelverteidigung Anfang August in Cali/Kolumbien steht an erster Stelle. Unter anderem wird es erstmals einen UCI-Weltcup mit doppelten Weltranglistenpunkten geben und die EHC-Gesamtwertung möchte er auch wieder für sich entscheiden. Die ersten Rennen 2010 finden im März in Abu Dhabi statt, einige Stadtmarathons und die Österreichischen Staatsmeisterschaften ergänzen das aus ca. 25 Rennen bestehende Wettkampfprogramm 2010.