Polar erobert die Triathleten und Multisportler – der neue RCX5

Monday, Mai 2, 2011


Zu Wasser, auf dem Lande oder auf dem Rad, der neue RCX5 fühlt sich überall pudelwohl und ist gemeinsam mit dem Athleten zu Höchstleistungen bereit. Im Mai kommt der neue Trainingscomputer RCX5 mit bewährten, optimierten und ganz neuen Funktionen in den Handel und wird bei allen ambitionierten Ausdauersportlern genau ins Schwarze treffen.

Er unterstützt effizient in der Planung, in der Durchführung und in der detaillierten Analyse des Trainings und sieht einfach nur gut aus.



„Der RCX5 ist ein echtes Multisportprodukt, auf dessen optimale Unterstützung sich die Athleten beim Schwimm-, Rad- und Lauftraining verlassen können", so Joona Laukka, Cycling, Running & Multisport Segment Manager. "Dieser Trainingscomputer bietet Sportprofile, die alle sportartspezifischen Trainingsdaten liefern. Wird das Profil gewechselt, erkennt er automatisch die benötigten Sensoren und die entsprechenden Daten erscheinen auf dem übersichtlichen Display. Und das alles steckt in einem schmalen, schlanken und funktionellen und wirklich sportlichen Design."



Schätzen war gestern - Wissend, dass hartes Training eine Herausforderung ist, dass die Form täglich variiert und abhängig von verschiedenen Faktoren ist: Stress, ausreichender oder mangelnder Schlaf, gesundheitlicher Status und vorangegangenem Training, hat Polar die bahnbrechende ZoneOptimizer Funktion entwickelt. Sie passt die Herzfrequenz-Zonen für jede Trainingseinheit automatisch an, immer ausgehend von der aktuellen körperlichen Verfassung. Das gibt die Sicherheit, dass jede Trainingseinheit effektiv genutzt wird.



Eine perfekte Funktion, um die Geschwindigkeit zu kontrollieren - die Race Pace Funktion

Das Renntempo (Race Pace) ermöglicht es, eine Zielzeit für eine bestimmte Strecke zu setzen. In dieser Funktion finden die Athleten eine großartige Unterstützung, um das Tempo ihres Laufs oder ihrer Radstrecke einzuteilen. Auf dem Display erscheint während des gesamten Trainings die aktuelle Geschwindigkeit, sowie das aktuelle Tempo und die Angabe wie viel Zeit man über oder unter dem gesetzten Ziel ist. Eine kleine Figur im Display ist eine schöne visuelle Unterstützung.



Sportprofile sind essentiell für Multisportler und Triathleten. Sie ermöglichen ein schnelles Umschalten zwischen den Sportarten während des Trainings. Durch Klicken der Tasten passt diese Funktion die Einstellungen des Trainingscomputers der jeweiligen Sportart an. Es erkennt automatisch die benötigten Sensoren, so dass zwischen dem Schwimmen, Radfahren oder Laufen keine Zeit oder Trainingsdaten verloren gehen. Mit der Polar WebSync Software können bestehende oder neue Sportprofile auf den RCX5 übertragen werden.



Neue Sensoren mit neuer Funktion: Der G5 GPS-Sensor und der s3+ Laufsensor.

Der extrem kleine G5 GPS-Sensor (34 g) misst Geschwindigkeit, Tempo sowie Distanz und ermöglicht es die absolvierte Route mit der neuen Map View Funktion auf polarpersonaltrainer.com noch einmal nachzuvollziehen. Hier können alle Trainingsdaten an jedem beliebigen Punkt der Route analysiert werden. Der G5 ist ein ausgesprochenes Fliegengewicht und findet in der mitgelieferten Armbandtasche (26 g leicht und sehr flexibel) seinen Platz. Er beinhaltet einen 18-Stunden-Akku, welche via Micro-USB wiederaufgeladen werden kann.



Der neue s3+ Laufsensor wurde in der Entwicklung weiter optimiert und garantiert mit einer noch stabileren Schuhbefestigung, genaueste Geschwindigkeits-, Tempo- und Distanzdaten. Dieser kleine und leichte Sensor (23 g) ist stoß- und wasserbeständig und kommt selbst mit den anspruchsvollsten Läufen gut zurecht. Ein zuverlässiges Feedback über die Schrittfrequenz und durchschnittliche Schrittlänge erlaubt eine kontinuierliche Verbesserung der Lauftechnik.

Möglichkeiten der Distanz- und Geschwindigkeitsmessung bieten der GPS- und der Laufsensor sowie der Rad- Geschwindigkeitssensor (zusätzlich Trittfrequenz), alle sind mit W.I.N.D Technologie ausgestattet und somit extrem störungsresistent.

Der RCX5 misst die Herzfrequenz auch im Wasser komfortabel und störungsfrei mit dem neuen WearLink®+ Hybrid-Sender. Er wählt selbstständig die optimale Übertragungstechnik aus und sendet die Daten entweder mit 5 kHz oder mit 2,4 GHz. Durch diese neue Technologie ermittelt der RCX5 die Herzfrequenz in jedem Umfeld.