Platz fünf für Eva Maria Gradwohl in Casablanca

Thursday, Oktober 29, 2009


Trotz Erkältung und extrem heißen Bedingungen konnte Eva Maria Gradwohl beim Marathon in Casablanca auf dem fünften Platz landen. Für das angepeilte EM-Limit hat es für die 36-Jährige nicht gereicht.



Nach 2:42:22 Stunden kam Eva Maria Gradwohl ins Ziel, auf die Siegerin, Chawo Amane aus Äthiopien (2:34:32), fehlten ihr fast acht Minuten. „Es hatte schon in der Früh über 30 Grad in der Sonne, dann sogar 37. Man kann sich schwer vorstellen, bei solchen Bedingungen Marathon zu laufen. Es war klar, dass damit kein EM-Limit möglich ist", erklärte die Steirerin nach dem Lauf.