outdoortrophy 2010: Brodicky auf Rang 15

Tuesday, August 17, 2010 Am Samstag, den 14. August ging die 9. Auflage der outdoortrophy in Lingenau über die Bühne. 150 Extremsportler kämpften in vier anstrengenden Disziplinen und herausfordernden Strecken um den inoffiziellen Weltmeistertitel im Outdoorsport.



Topathleten aus zehn Nationen trafen sich am 14. August im Bregenzerwald (Vorarlberg) um beim Staffelwettkampf in den Bewerben Berglauf, Paragleiten, Wildwasser-Kajak und Mountainbike an ihre Grenzen zu gehen. Auch Polar Athlet, Wildwasser-Kajakfahrer Stephan Brodicky, ging mit drei weiteren Mitstreitern als „hasar pup racing team" an den Start. Nach 4:28:36 Stunden körperlicher Höchstleistung landete das Team in der Amateurwertung auf dem sechsten, gesamt auf dem 16. Platz. In der Einzelwertung reichte es für Brodicky mit einer Zeit von 36:10 Minuten für den 15. Rang. Bester Kajakfahrer war der Tscheche Lukas Kubrican (32:19).


Die outdoortrophy 2010 wurde von den tschechischen Athleten dominiert. Die Gesamtwertung gewann das Team „OpavaNet / Tilak". Mit drei Minuten und vier Sekunden Vorsprung auf ihre Landsleute, das Team „Speed 8", überquerten die vier Tschechen nach 3:33:24 Stunden die Ziellinie.