Mountainbike-Orienteering Weltcup geht in die zweite Runde

Wednesday, Juni 2, 2010 Von 4. - 6. Juni 2010 findet die zweite Runde des Mountainbike-Orienteering Weltcups statt.

Nach der ersten Runde in Balatonfüred/Ungarn wird nun im polnischen Danzig um die Plätze gekämpft.



Für Österreich gehen fünf Athleten an den Start. Neben der Polar Athletin Michaela Gigon, aktuell die Nr. zwei in der Weltcup-Rangliste, werden Europameister Tobias Breitschädel, Juniorenweltmeister Kevin Haselsberger, Andreas Rief und Christof Haingartner versuchen sich gegen die Konkurrenz zu behaupten.



Die zweite Weltcuprunde besteht aus einem Lang- und Mittelstreckenrennen und der Mixed-Staffel. Die Mixed-Staffel wird zum ersten Mal ausgetragen und besteht aus einem Dreier-Team mit mindestens einer Dame. Michaela Gigon und Tobias Breitschädel konnten sich bereits einen Platz in der Staffel sichern, wer das Team komplettiert entscheidet sich noch zwischen Andreas Rief und Kevin Haselsberger.



Österreich hat gute Chancen auf Platzierungen im Top Ten Bereich beziehungsweise visieren die Athleten auch Podiumsplatzierungen an.