Colorado Springs: Idealer Trainingsort für Triathlet Michi Weiss

Tuesday, März 29, 2011


Trockenes Klima, viel Sonne, Bergstraßen und moderne Trainingszentren:

All diese Vorzüge nutzte auch Michi Weiss zum Trainieren zur Überbrückung der kalten Wintermonate.

Sein optimales Trainingstempo bot ihm die Pikes Peak Road Runner's Renn-Serie, die eine perfekte Alternative zu doch oft monotonen Trainingseinheiten war, da sie aus vier Geländeläufen mit Distanzen zwischen fünf und zehn Kilometern bestand. Von ungefähr 650 Läufern konnte Michael Weiss zweimal den zweiten Platz, einmal den dritten und einmal den vierten Rang belegen, was ihm den Gesamtsieg brachte. Auch bei seinem letzten Lauf der Winter-Saison, beim St. Patricks Day Lauf in Colorado erzielte er den dritten Rang.

Um sein oberstes Saisonziel, die Ironman WM auf Hawaii, mit einem guten Ergebnis abzuschließen trainiert Michi Weiss täglich mit seinem Trainer Mario Huys und kann sich zusätzlich auf die Unterstützung seiner Familie, Freunde und Sponsoren verlassen.