Michi Weiss gewinnt Triathlon-Saisoneröffnung

Monday, Mai 11, 2009 Niederösterreicher siegt mit neuem Streckenrekord.


Bei der traditionellen Saisoneröffnung, dem Triathlon in Obergrafendorf in Niederösterreich, konnte der Gumpoldskirchner Michi Weiss seine Rad- und Laufstärke voll ausspielen und gewinnt die 25. Austragung des Bewerbes überlegen in 1:52:35 - nach der Streckenänderung bedeutet dies einen neuen Rekord. Nach 20:12 stieg Michi Weiss, der für den steirischen Verein CML-Fincon-SV startet, auf Platz elf liegend aus dem Wasser und übernahm am Ende der ersten Radrunde die Führung. Diese konnte er bis zum zweiten Wechsel mit dem schnellsten Radsplit des Tages auf fast zwei Minuten ausbauen. Die abschließenden zehn Kilometer absolvierte er in 33:18 Minuten und siegte fast fünf Minuten vor dem Klosterneuburger Max Renko. Auf Rang drei landete Alt-Meister Alex Frühwirth.



Michi Weiss nach dem Rennen: "Die für mich wirkliche Überraschung ist meine Verbesserung beim Schwimmen, die ich einzig und allein meinem Schwimmtrainer Robert Michlmayer verdanke."

Mit dieser sehr starken Leistung darf Michi Weiss am 24. Mai beim Ironman 70.3 in St.Pölten zu den Mitfavoriten auf den Sieg gezählt werden.