Dritter Platz für Keller beim Linz Triathlon

Wednesday, Mai 19, 2010 Tolles Debüt für Bernhard Keller beim Linz Triathlon am 15. Mai 2010. Mit einem sensationellen Halbmarathon gelang dem Amstettener bei der Auftaktveranstaltung zum diesjährigen ÖTRV (Österreichischen Triathlonverband) Triathlon Cup der verdiente dritte Platz.


Mit Selbstvertrauen startete Keller den Linz Triathlon über die Half-Ironman-Distanz. Bereits das Schwimmen verlief nach seinen Vorstellungen: Er stieg als Siebenter aus dem 17 Grad kalten See. Der anschließende Radsplit war charakterisiert durch heftigen Wind, Regen und Temperaturen um die 13 Grad.



Nach 2:26 Stunden wechselte der 41-Jährige als Achter mit zwei Minuten Rückstand auf den Drittplatzierten auf die Laufstrecke. Die ersten zehn Kilometer überholte er nur einen Konkurrenten, jedoch konnte er in der zweiten Runde sein Tempo noch etwas erhöhen, während die Konkurrenz langsamer wurde. Kurz vor dem Ziel sprintete Keller mit einer Zeit von 4:20:05 als Dritter ins Ziel, wurde zweitbester Österreicher und gewann seine Altersklasse.



Erster wurde der Deutsche Jürgen Stilgenbauer vor dem Österreicher Christian Birngruber (4:12:13) und stellte mit 3:57:15 Stunden einen neuen Streckenrekord auf.