Gigon nimmt Gold in Angriff

Wednesday, August 5, 2009 Für die Athleten im Mountainbike Orienteering steht der nächste Saisonhöhepunkt auf dem Programm: die MTBO-Weltmeisterschaften in Ben Shemen /Israel. Für die von POLAR unterstützte Athletin Michaela Gigon beginnt die Mission Gold.



Österreich reist mit einem starken Team zu der MTBO-WM von 10. - 15. August nach Israel. Allen voran Michaela Gigon. Die derzeit Weltranglisten-Führende hat klare Ziele: „Ich möchte eine oder mehrere Medaillen erobern und hoffentlich in Gold."



Sonja Zinkl und Lisi Hohenwarter komplettieren das Damenteam aus Österreich. Bei den Herren ruhen die Medaillenhoffnungen auf dem zweifachen EM-Medaillengewinner Tobias Breitschädel. Bernhard Schachinger, Andi Rief und Christian Gigon gehen in Ben Shemen ebenfalls an den Start. Verstärkt wird das Team durch den frischgebackenen Juniorenweltmeister Kevin Haselsberger, Dietmar Dörfler komplettiert das zweite Staffelteam.


WM-Programm:

Mo, 10.8. Langstrecke Qualifikation

Di, 11.8. Mittelstrecke

Do, 13.8. Staffel

Fr, 14.8. Sprint

Sa, 15.8. Langstrecke Finale