Paracycling Weltcup in Kanada – Platz 2 für Schwab

Wednesday, Juli 18, 2012

Die Sommerpause hat sich Georg Schwab, Paracycler aus Niederösterreich, nach seiner zweiten internationalen Saison redlich verdient.  Seine Highlights: Zweiter Platz im Gesamtweltcup, zweiter und dritter Platz bei Weltcuprennen in Kanada.

Schon am Anfang der heurigen Saison bewies Schwab seine gute Form. Nach vielversprechender Vorbereitung bei  den Trainingslagern auf  Mallorca und Gran Canaria zeigten sich nach dem Umstieg auf das wattgesteuerte Training die erhofften Fortschritte. Das erste internationale Rennen im slowakischen Vratna konnte der Niederösterreicher in seiner Klasse gleich gewinnen und legte einen optimalen Saisonstart hin. Anschließend ging es mit dem österreichischen Nationalteam zum großen Kräftemessen zum Europacup nach Italien, wo er sich mit einem vierten Rang in den Einzelfahrten und der Gesamtwertung in Piacenza, einem siebten Platz beim Weltcup in Rom und einem neunten Rang im Straßenrennen wertvolle Weltcuppunkte holen konnte. Die nächste Weltcupstation war im spanischen Segovia, wo er weiter seine Leistung steigern und gute Ergebnisse erzielen konnte.

Nach der Sommerpause plant Georg Schwab zum Saisonabschluss noch weitere Starts, Ende September wird er beim Europacup in Prag antreten.