Christian Steinhammer bester ÖLV-Athlet bei Crosslauf-EM

Tuesday, Dezember 18, 2012

Die 19. Crosslauf Europameisterschaften präsentierten bei Sonnenschein, Temperaturen von -2°C, Wind und durchgehendem Schneeboden einen anspruchsvollen Kurs am Rand der Kleinstadt Szentendre (HUN), 20 km von Budapest. Bei diesen Bedingungen konnte sich aus dem siebenköpfigen ÖLV-Team Christian Steinhammer am besten in Szene setzen. Der 24-jährige Niederösterreicher kämpfte sich in dem knapp zehn km langen Rennen unter 92 Startern in 31:38 Minuten auf den 56. Platz.
1500m-Olympiateilnehmer Andreas Vojta erreichte als zweitbester Österreicher in 31:56 Minuten Rang 62.
Der Tiroler Simon Lechleitner, zum ersten Mal bei einer Cross-EM am Start, zeigte auf dem 69. Platz in 32:34 Minuten ein für ihn gutes Rennen. Markus Sostaric an 75. Stelle (33:21 Minuten) und Christoph Sander als 77. (34:06 Minuten) komplettierten das ÖLV-Männerteam, das in der  Mannschaftswertung den 13. Rang belegte.

Bei den Damen verteidigte die Irin Fionnuala Britton über acht km von der Spitze weg in 27:45 Minuten ihren Titel aus dem Vorjahr. Das ist in den fast zwei Jahrzehnten seit Bestehen der Cross-EM bisher noch keiner Läuferin gelungen. Sie siegte vor Ana Dulce-Felix aus Portugal (27:47) und der Niederländerin Adrienne Herzog (27:48).

Alle Ergebnisse hier.