OwnZone

In Abhängigkeit von Tag und Uhrzeit kann dein physischer Status variieren. Wenn du gestresst oder müde bist oder du dich noch nicht vollständig von der letzten Trainingseinheit erholt hast, können Polar Geräte dies in deiner Herzfrequenz erkennen und dich in die für diesen Moment ideale Trainingszone leiten. Die einmalige Polar OwnZone ist eine Funktion, die deine individuellen Herzfrequenzzonen für das aerobe Training definiert, basierend auf deinem momentanen physischen und geistigen Zustand. Die OwnZone führt dich durch das Aufwärmen und ermittelt automatisch deine persönliche und sichere Trainingsintensitätszone.Die OwnZone-Bestimmung basiert auf der Messung der Herzfrequenzvariabilität während des Trainings und ist ein Ergebnis intensiver Forschungszusammenarbeit zwischen Polar und internationalen Forschungsgruppen. Die von der Polar OwnZone gelieferten Ergebnisse zeigen an, dass diese für eine zuverlässige Bestimmung der Herzfrequenz-Zielzone geeignet ist[1]. Mit deiner eigenen, präzise bestimmten OwnZone kennst du die optimalen Zielzonen für dein Training genau. Das Training in den richtigen Herzfrequenzzonen ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Verbesserung deiner Fitness. Für ein effektives und vielseitiges Training verwende den gesamten OwnZone-Bereich. Trainiere bei niedrigerer und mittlerer Intensität und gelegentlich auch bei harter.Da sich die Art des Aufwärmens bei verschiedenen Trainingsarten unterscheidet und auch dein physischer und mentaler Zustand täglichen Schwankungen unterliegt, garantiert die Verwendung der OwnZone-Funktion bei jeder Trainingseinheit die effektive Herzfrequenz-Zielzone für das angestrebte Training an einem bestimmten Tag. Die OwnZone sollte besonders bei wechselnden Trainingsumgebungen und -arten genutzt werden oder wenn du dir über deinen aktuellen physischen und mentalen Zustand im Unklaren bist.

1. http://www.polar.fi/en/about_polar/who_we_are/research/OwnZone